Advertisement

Lineare Funktionen

  • Hans HumenbergerEmail author
  • Berthold Schuppar
Chapter
Part of the Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II book series (MPS)

Zusammenfassung

Lineare Funktionen sind besonders wichtige und elementare Funktionen, sie kommen schon sehr früh vor in Form proportionaler Funktionen (direkte Proportionalitäten, Dreisatz, selbst schon in der Grundschule), auch wenn sie nicht gleich von Beginn an so genannt werden. Es ist aber besonders wichtig für Lernende und künftige Lehrkräfte zu erkennen, dass dahinter seit der Grundschulzeit dasselbe mathematische Konzept steckt. Zahlreiche Beispiele sollen dies gut nachvollziehbar illustrieren. Dabei stehen zunächst die Phänomene im Vordergrund, aber im Anschluss sollen auch Begründungen und theoretische Aspekte eine wichtige Rolle spielen (z. B. auch der Aspekt der zugehörigen Funktionalgleichung). In diesem Abschnitt geht es um die Konstanz der (mittleren) Änderungsrate und grundlegende Wachstumseigenschaften, um allgemeine Darstellungen und Eigenschaften linearer Funktionen, um lineare Gleichungen in zwei Variablen, arithmetische Folgen und Reihen, stückweise lineare Funktionen und um lineare Regression.

Literatur

  1. 1.
    Wittmann EC, Müller GN (Hrsg) (2013) Das Zahlenbuch 4. Klett, Stuttgart Google Scholar
  2. 2.
    Elschenbroich H-J, Seebach G (Hrsg) (2007) Mathematik lehren 144 Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für MathematikUniversität WienWienÖsterreich
  2. 2.Fakultät für MathematikTechnische Universität DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations