Advertisement

Strom und erneuerbare Kraftstoffe – gemeinsame Lösung für die Verkehrswende

  • Stephan StollenwerkEmail author
  • Jens Kanacher
  • Frank-Detlef Drake
Chapter
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Zusammenfassung

Im Vorgriff auf das Pariser Klimaschutzabkommen von 2015 hat die Bundesregierung bereits im Jahr 2010 Ziele für die Reduktion von Treibhausgasen in Deutschland veröffentlicht. Das Energiekonzept 2010 sah CO2-Minderungsziele von 55 % bis 2030, 70 % bis 2040 und 80 % bis 95 % bis 2050 vor [1]. Diese Ziele wurden durch den „Klimaschutzplan 2050“ der Bundesregierung bekräftigt und um die Erreichung einer globalen Treibhaugasneutralität in der zweiten Hälfte des Jahrhunderts erweitert [2].

Schlüsselwörter

Sektorkopplung Energieversorgung Energiewende Verkehrswende 

Literatur

  1. 1.
    Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) (Hrsg) (2010) Energiekonzept für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung, BerlinGoogle Scholar
  2. 2.
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) (Hrsg) (2016) Klimaschutzplan 2050 Klimaschutzpolitische Grundsätze und Ziele der Bundesregierung. BMUB, BerlinGoogle Scholar
  3. 3.
    Umweltbundesamt (Hrsg) (2013) Treibhausgasneutrales Deutschland im Jahr 2050, Dessau-RoßlauGoogle Scholar
  4. 4.
    Umweltbundesamt (Hrsg) (2017) Nationale Trendtabellen für die deutsche Berichterstattung atmosphärischer Emissionen 1990–2015, DessauGoogle Scholar
  5. 5.
    Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) (Hrsg) (2017) Projektionsbericht 2017 für Deutschland gemäß Verordnung (EU) Nr. 525/2013, BerlinGoogle Scholar
  6. 6.
  7. 7.
    Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) (Hrsg) (2017) Verkehr in Zahlen 2017/2018. DVV Media Group GmbH, HamburgGoogle Scholar
  8. 8.
    AG Energiebilanzen e. V. (Hrsg) (2015) Energiebilanz der Bundesrepublik Deutschland 2015. https://ag-energiebilanzen.de/7-0-Bilanzen-1990-2015.html. Version 10. Aug. 2017, Datum 22. Mar. 2018
  9. 9.
    Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) (Hrsg) (2015) Was kostet die Energiewende? FreiburgGoogle Scholar
  10. 10.
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES), Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP) (Hrsg) (2015) Interaktion EE-Strom, Wärme, Verkehr, KasselGoogle Scholar
  11. 11.
    Ausfelder F et al (2017) »Sektorkopplung« – Untersuchungen und Überlegungen zur Entwicklung eines integrierten Energiesystems. In: Schriftenreihe Energiesysteme der Zukunft, MünchenGoogle Scholar
  12. 12.
  13. 13.
    Agora Energiewende (Hrsg), Agora Verkehrswende (Hrsg), Frontier Economics (2018) Die zukünftigen Kosten strombasierter synthetischer Brennstoffe, BerlinGoogle Scholar
  14. 14.
  15. 15.
    Smith A (1976) An inquiry into the nature and causes of the wealth of nations. Campbell RH, Skinner AS (Hrsg) Version 1. Jan. 2018, Datum 22. März 2018 nd. Oxford (Erstveröffentlichung 1776)Google Scholar
  16. 16.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Australien. Version 2. Apr. 2018, Datum 7. Apr. 2018
  17. 17.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland. Version 6. Apr. 2018, Datum 7. Apr. 2018
  18. 18.
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik (IWES) (Hrsg) (2017) Mittel- und langfristige Potenziale von PtL- und H2-Importen aus internationalen EE-Vorzugsregionen, KasselGoogle Scholar
  19. 19.
    Boston Consulting Group, Prognos (Hrsg) (2018) Klimapfade für Deutschland. im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), MünchenGoogle Scholar
  20. 20.
    Wuppertal Institut, German Watch (Hrsg) (2015) Social CSP – Energy and development: exploring the local livelihood dimension of the Nooro I CSP project in Southern Morrocco. Endbericht für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), WuppertalGoogle Scholar
  21. 21.
    Geertsman RD et al (2017) Design and control of hybrid power and propulsion systems for smart ships: a review of developments. Appl Energy 19:30–54CrossRefGoogle Scholar
  22. 22.
    https://www.tesla.com/semi. Datum 23. März 2018
  23. 23.
    Fraunhofer ISI, Fraunhofer IML, PTV Transport Consult GmbH, TU Hamburg-Harburg – IUE, M-Five (2017) Machbarkeitsstudie zur Ermittlung der Potentiale des Hybrid-Oberleitungs-LKW. im Auftrag des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), KarlsruheGoogle Scholar
  24. 24.
  25. 25.
  26. 26.
  27. 27.
    Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) (Hrsg) (2016) Metastudie Smart Grid, Forschungsüberblick intelligente Stromnetze, BerlinGoogle Scholar
  28. 28.
    Oliver Wyman, TU München (Hrsg) (2018) Blackout, E-Mobilität setzt Netzbetreiber unter Druck, MünchenGoogle Scholar
  29. 29.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Stephan Stollenwerk
    • 1
    Email author
  • Jens Kanacher
    • 1
  • Frank-Detlef Drake
    • 1
  1. 1.EssenDeutschland

Personalised recommendations