Advertisement

Fischer-Tropsch-Diesel

  • Aleksandar DamyanovEmail author
Chapter
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Zusammenfassung

Im Zuge der Bestrebungen die Treibhausgasemissionen des Verkehrssektors zu reduzieren stellt Fischer-Tropsch-Dieselkraftstoff (FT-Diesel) ein vielversprechender Ansatz dar. Dieser hat die Verwertung aller organischen Materials als Basis. Als synthetisch hergestellter Kraftstoff erreicht er teilweise höhere Qualitätsstandards als konventioneller Diesel und ist deshalb für den motorischen Einsatz als reiner Alternativkraftstoff aber auch als Mischungskomponente grundsätzlich geeignet. Derzeit sind einige Herstell- und Aufbereitungsverfahren für FT-Diesel in Entwicklung. Von Interesse dabei sind die Auswirkungen der verschiedenen Verfahren auf das motorische Betriebsverhalten. Unter diesen Gesichtspunkten wurden in einem Forschungsprojekt an der TU Wien die Einflüsse verschiedener Fischer-Tropsch-Dieselkraftstoffe auf ihre Auswirkungen auf das Emissionsverhalten in einem Fahrzeug am Rollenprüfstand untersucht.

Literatur

  1. 1.
    Pflaum H, Teiner P, Hofmann P (o. J.) Bericht zum Projekt „K1 Bioenergy 2020+. Kraftstoffuntersuchungen am Motoren- und Rollenprüfstand“; unveröffentlicht; interne Berichtsnummer B10041; Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik, Technische Universität Wien; November 2010Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Fahrzeugantriebe und AutomobiltechnikTechnische Universität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations