Advertisement

Sunfire – Erneuerbare Moleküle aus CO2 und H2O zur Substitution von Erdöl und Erdgas

Power to X – Full integration of renewables into all sectors
  • Christian von OlshausenEmail author
  • Karl Hauptmeier
Chapter
Part of the ATZ/MTZ-Fachbuch book series (ATZMTZ)

Zusammenfassung

Sunfire startete 2008 als Projekt und wurde 2010 als Firma gegründet. Ursprünglich beschränkt auf das Ziel der Power-to-Liquid – Technologie erweiterte sunfire seine Aktivitäten und Fähigkeiten rund um die Festoxidtechnologie (Solid Oxide Cell; SOC) als Kernbaustein für Brennstoffzellen- und Elektrolysesysteme. Bei der Elektrolyse wird zwischen Wasserstoffproduktion (HyLink) und Synthesegasbereitstellung (SynLink) unterschieden. HyLink und SynLink sind jeweils Kernbausteine für PtG/PtL – Prozesse, je nachdem ob CO2 erst in der Synthese zugeführt wird (HyLink) oder bereits vor der Synthese zu CO reduziert werden muss (SynLink). Die SOC-Technologie zeichnet sich beim Einsatz als Elektrolyseur durch einen besonders hohen elektrischen Wirkungsgrad aus, wenn Dampf aus Abwärme zur Verfügung steht (Hochtemperaturwasserdampfelektrolyse). Sunfire hat eine industrielle Demonstrationsanlage „Fuel 1“ in Dresden errichtet und durch Produktion von mehr als drei Tonnen „e-crude“ erfolgreich validiert. Projekte im MW-Bereich sind in Planung. Märkte sind entweder Nischenanwendungen oder entstehen durch regulatorische Rahmenbedingungen zur Erreichung von Klimaschutzzielen. Die Kosten für PtL-Produkte sind höher als die ihrer fossilen Pendants, was bei weiterhin unterbleibender Internalisierung von fossilen Folgekosten auch noch lange so bleiben wird. Sie liegen jedoch innerhalb der Zahlungsbereitschaft der Kunden (Tankstellenpreise inkl. Steuer). Sunfire konzentriert sich derzeit auf die Marktvorbereitung und den Produktionshochlauf mittels industrialisierter Produkte.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Sunfire GmbHDresdenDeutschland

Personalised recommendations