Advertisement

Prozesse als Mediator für Kommunikation und Partizipation – Zwei praktische Beispiele für die kreative Anwendung von Prozessmodellierung

  • Sandra AengenheysterEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Dieser Beitrag wird keine grundlegenden Kenntnisse zum Prozessmanagement vermitteln, sondern vielmehr einen Blick auf einige wesentliche Eigenschaften dieser Art der Darstellung von (wertschöpfenden) Tätigkeiten werfen. Einen sehr guten Überblick über die mehr als 100-jährige Geschichte und über die Grundlagen des Prozessmanagements gibt Paul Harmon in „The Scope and Evolution of Business Process Management“ (Harmon 2015) oder „Business Process Management Common Body of Knowledge“ (EABPM 2014). Vielmehr widmen sich die Ausführungen der Frage, welchen Mehrwert die Modellierung von Prozessen, also geordneten und ggf. aufeinander aufbauenden Abläufen, über die gewöhnliche Anwendung hinaus haben kann. Zwei praktische Beispiele sollen dies illustrieren.

Literatur

  1. BPMB: BPMN 2.0 – Business Process Model and Notation. BPMB. http://www.bpmb.de/images/BPMN2_0_Poster_DE.pdf (2011). Zugegriffen: 26. Juni 2018
  2. Davenport, T.H.: Process management for knowledge work. In: vom Brocke, J., Rosemann, M. (Hrsg.) Handbook on Business Process Management 1, International Handbook on Information Systems, S. 17–35. Springer, Berlin (2010)Google Scholar
  3. European Association of Business Process Management EABPM (Hrsg.). BPM CBOK® – Business Process Management BPM Common Body of Knowledge, Version 3.0: Leitfaden für das Prozessmanagement (German Edition). Dr. Götz Schmidt, Kindle-Version, Gießen (2014)Google Scholar
  4. Harmon, P.: The scope and evolution of business process management. In: vom Brocke, J., Rosemann, M. (Hrsg.) Handbook on Business Process Management 1, International Handbooks on Information Systems, S. 37–81. Springer, Berlin (2010)Google Scholar
  5. International Organization for Standardization: ISO 9001:2015. How to use it. International Organization for Standardization. https://www.iso.org/files/live/sites/isoorg/files/archive/pdf/en/iso_9001-2015_-_how_to_use_it.pdf (2015). Zugegriffen: 26. Juni 2018
  6. Pichler, H.: Arbeit. Sinn und Motivation. Braumüller, Wien (2018)Google Scholar
  7. Tapping, D., Shuker, T.: Value Stream Management for the Lean Office: Eight Steps to Planning, Mapping, & Sustaining Lean Improvements in Administrative Area. Productivity Press, New York (2003)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.FrankfurtDeutschland

Personalised recommendations