Advertisement

Dieses Buch und wie es zu lesen ist

  • Katrin BergenerEmail author
  • Nico Clever
  • Armin Stein
Chapter

Zusammenfassung

Dieses erste Kapitel gibt einen Überblick darüber, was Du von dem Buch erwarten kannst (und was nicht). Wir erklären beispielsweise, warum wir es geschrieben haben und warum wir durchgängig die feminine Ansprache verwenden. Darüber hinaus geben wir einen Überblick darüber, wie wir das Buch strukturiert haben und wie die einzelnen Abschnitte zusammenhängen. Durch die Vielfalt an möglichen Abschlussarbeitsthemen in der Wirtschaftsinformatik und die damit verbundenen vielfältigen Herangehensweisen glauben wir, dass ein dediziertes Buch über „Abschlussarbeiten in der Wirtschaftsinformatik“ sinnvoll ist. Am Ende des Kapitels zeigen wir die Struktur des Buches mithilfe einer Abbildung. Die dort eingeführten Symbole helfen Dir dabei, Dich schnell im Buch zurecht zu finden.

Literatur

  1. 1.
    Kiesewetter, J. G. C. C. (1811). Lehrbuch der Hodegetik, oder kurze Anweisung zum Studiren. Berlin: Nauck.Google Scholar
  2. 2.
    Rahn, H.-J. (2006). Betreuung, Bewertung und Begutachtung von Seminar-, Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten. WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, 35(5), 289–295.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für WirtschaftsinformatikWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland

Personalised recommendations