Advertisement

Neurowissenschaftler untersuchen den Effekt von Großzügigkeit

  • Gabriele Rossbach
Chapter

Zusammenfassung

Ist Geiz geil? Wissenschaftler dokumentierten nun das Gegenteil. Hirnforscher der Universitäten Lübeck und Zürich und der Feinberg School of Medicine in Chicago fanden heraus, dass Großzügigkeit ganz im Gegensatz zu Geiz Glücksgefühle im Gehirn auslöst. Mehrere Studien zeigten, dass Versuchspersonen, die großzügig agiert hatten, danach über ein erhöhtes Glücksgefühl berichten. Prof. Dr. Soyoung Park bezeichnet dieses Glücksgefühl durch eine gute Tat als „warm glow“, was im Deutschen mit „wohligem Gefühl“ übersetzt werden kann. Wie kann man so etwas wissenschaftlich untersuchen? Tatsächlich sind die Wissenschaftler dieser Frage mittels Fragebögen und mit funktioneller Magnetresonanztomographie auf den Leib gerückt und haben sich die Glückswirkung mittels Hirnscan schon beim Entstehen und auch im weiteren Verlauf angeschaut.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations