Advertisement

Erythema nodosum

  • Dietrich AbeckEmail author
Chapter
  • 188 Downloads

Zusammenfassung

Das Erythema nodosum, eine der häufigsten Formen der Pannikulitis, wird heute als Überempfindlichkeitsreaktion (allergische Reaktion vom Typ 3) auf eine Vielzahl sehr unterschiedlicher Auslöser (Infektionen, Autoimmunerkrankungen, Medikamente, etc.) gedeutet. Die Hautveränderungen treten akut auf, wobei sie von einem Krankheitsgefühl mit leichtem Fieber, Gelenkschmerzen und Abgeschlagenheit begleitet sein können. Die Behandlung umfasst die Abklärung und ggf. Behandlung der zugrundeliegenden Ursache sowie die symptomatische Behandlung der schmerzhaften Hautveränderungen.

Weiterführende Literatur

  1. Blake T, Manahan M, Rodins K (2014) Erythema nodosum – a review of an uncommon panniculitis. Dermatol Online J 20: 22376 (https://escholarship.org/uc/item/2dt0z3mz)
  2. Leung AKC, Leong KF, Lam JM (2018) Erythema nodosum. World J of Pediatr 14:548–554CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Hautzentrum NymphenburgMünchenDeutschland

Personalised recommendations