Advertisement

Intertrigo

  • Dietrich AbeckEmail author
Chapter
  • 201 Downloads

Zusammenfassung

Die Intertrigo manifestiert sich in den Hautfalten, am häufigsten submammär und inguinal. Klinisch imponieren Erytheme, deren entzündliche Reaktion unterschiedlich stark ausgebildet sein kann und von blass-rot bis feuerrot reichen kann. Im weiteren Verlauf sind erosive Umwandlungen möglich. Die sekundäre Besiedelung der Intertrigo ist häufig. Die Behandlung umfasst in Abhängigkeit vom klinischen Ausprägungsgrad topische (Antiseptika, Antimykotika, vorzugsweise vom Azoltyp), Glukortikoide bzw. Antimykotika-Glukokortikoikombinationen) und systemische (Antimykotika) Therapiemassnahmen.

Weiterführende Literatur

  1. Gabriel S, Hahnel E, Blume-Peytavi U et al (2019) Prevalence and associated factors of intertrigo in aged nursing home residents: a multi-center cross-sectional prevalence study. BMC Geriatr Apr 15. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6466768/
  2. Kaira MG, Higgins KE, Kinney BS (2014) Intertrigo and secondary skin infections. Am Fam Physician 89:569–573. https://www.aafp.org/afp/2014/0401/p569.html
  3. Nobies T, Miller RA (2019) Intertrigo. Stat.Pearls. Treasure Island. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK531489/

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Hautzentrum NymphenburgMünchenDeutschland

Personalised recommendations