Advertisement

Embryologie, Wachstum und Entwicklung

  • Annette Richter-UnruhEmail author
  • Mirkka Hiort
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Zusammenfassung

Das Ovulationsalter bezeichnet die Dauer der menschlichen Entwicklung von der Befruchtung bis zur Geburt. Dies sind in der Regel 264–268 Tage (38 Wochen). In der Klinik berechnet man die Schwangerschaftsdauer in der Regel vom 1. Tag der letzten Menstruation bis zur Geburt entsprechend 280 Tage (40 Wochen) und verwendet den Begriff Gestationsalter.

Literatur

  1. Capdevila J, Izpisua Belmonte JC (2001) Patterning mechanisms controlling vertebrate limb development. Annu Rev Cell Dev Biol 17:87–132CrossRefGoogle Scholar
  2. Ferraz-de-Souza B, Achermann J (2008) Disorders of adrenal development. Endocr DevKarger 13:19–32CrossRefGoogle Scholar
  3. Grobstein C (1956) Inductive tissue interaction in development. Adv Cancer Res 4:187CrossRefGoogle Scholar
  4. Moore KL, Persaud TVN (2007) Embryologie. Deutsche Übersetzung der Orginalausgabe „The developing Human“, 7. Aufl. Elsevier Verlag. ISBN 978-3-437-41112-0Google Scholar
  5. Rohen JW Lütjen-Drecoll E (2006) Funktionelle Embryologie, 3. Aufl. Schattauer Verlag. ISBN-10: 3-7945-2451-9Google Scholar
  6. Saxen L (1972) In: Tarin D (Hrsg) Tissue interactions in carcinogenesis. Academic, LondonGoogle Scholar
  7. Ten Berge D, Burgmann SA, Helms JA, Nusse R (2008) Wnt and FGF signals interact to coordinate growth with cell fate specification during limb development. Development 135(19):3247–3257CrossRefGoogle Scholar
  8. Wnt Hompage der Stanford-Universität, Californien, USA. http://www.stanford.edu
  9. Zu X, Gleiberman AS, Rosenfeld MG (2007) Molecular physiology of pituitary development: signaling and transcriptional networks. Physiol Rev 87:933–963CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Sektion Kinderendokrinologie und DiabetologieKlinik für Kinder- und Jugendmedizin der Ruhr-Universität Bochum im St. Josef-HospitalBochumDeutschland
  2. 2.Medizinische FakultätWestfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland

Section editors and affiliations

  • Olaf Hiort
    • 1
  1. 1.Sektion Pädiatrische Endokrinologie und DiabetologieUniversitätsklinikum Schleswig-Holstein, Klinik für Kinder- und JugendmedizinLübeckDeutschland

Personalised recommendations