Advertisement

Gedeihstörung

  • Thomas LangEmail author
Chapter

Zusammenfassung

In Deutschland sind 5–8 % der Kinder unterernährt. Die häufigste Ursache ist auch in unseren Breiten die verminderte Kalorienzufuhr. Davon zu unterscheiden sind Ätiologien mit erhöhten Kalorienverbrauch sowie Maldigestions- und Malabsorptionssyndrome. In der Abklärung der Gedeihstörung spielen Anamnese, die Erhebung anthropometrischer Parameter und ein umfassender körperlicher Untersuchungsbefund eine entscheidende Rolle. Der Erarbeitung einer Kalorienberechnung kommt eine besondere Bedeutung zu. Durch diese einfachen diagnostischen Mittel kann schon eine gezielte Diagnostik gebahnt werden und die Ursache der Gedeihstörung eingegrenzt werden.

Literatur

  1. Jaffe AC (2011) Failure to thrive: current clinical concepts. Pediatr Rev 32:100–107CrossRefGoogle Scholar
  2. Nützenadel W (2011) Failure to thrive in childhood. Dtsch Arztebl Int 108:642–649PubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinikum Starnberg, Klinik für Kinder- und JugendmedizinStarnbergDeutschland

Personalised recommendations