Advertisement

Korrespondenzanalyse

  • Klaus Backhaus
  • Bernd Erichson
  • Wulff Plinke
  • Rolf WeiberEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die Korrespondenzanalyse wird in diesem Kapitel auf neun Seiten in den wesentlichen Grundzügen vorgestellt, indem die mittels Korrespondenzanalyse zu behandelnden Problemstellungen sowie die Vorgehensweise skizziert werden und die Umsetzung mit IBM SPSS aufgezeigt wird. Die Korrespondenzanalyse dient zur Visualisierung komplexer Daten. Sie kann auch als ein Verfahren der multidimensionalen Skalierung von nominal skalierten Variablen charakterisiert werden und wird vor allem in der Marktforschung zur Durchführung von Positionierungsanalysen verwendet. Die Korrespondenzanalyse ermöglicht es, die Zeilen und Spalten einer zweidimensionalen Kreuztabelle (Kontingenztabelle) grafisch in einem gemeinsamen Raum darzustellen. Ein besonderer Vorteil der Korrespondenzanalyse liegt darin, dass sie kaum Ansprüche an das Skalenniveau der Daten stellt. Die Daten müssen lediglich nichtnegativ sein. Die Korrespondenzanalyse kann daher auch zur Quantifizierung qualitativer Daten verwendet werden. Da sich qualitative Daten leichter erheben lassen als quantitative Daten, kommt diesem Verfahren eine große praktische Bedeutung zu. Eine ausführliche Darstellung der Nichtlinearen Regression mit der Berechnung eines umfangreichen Fallbeispiels findet der Leser in dem Buch von:

Backhaus, K./Erichson, B./ Weiber, R.: Fortgeschrittene Multivariate Analysemethoden, 3. Aufl., Berlin Heidelberg 2016.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2018

Authors and Affiliations

  • Klaus Backhaus
    • 1
  • Bernd Erichson
    • 2
  • Wulff Plinke
    • 3
  • Rolf Weiber
    • 4
    Email author
  1. 1.Marketing Center MünsterWWU MünsterMünsterDeutschland
  2. 2.Otto-von-Guericke-Universität MagdeburgMagdeburgDeutschland
  3. 3.European School of Management and Technology (ESMT)BerlinDeutschland
  4. 4.Marketing, Innovation & E-BusinessUniversität TrierTrierDeutschland

Personalised recommendations