Den Ehrbaren Kaufmann leben

Eine Strategie für die Zukunft der Wirtschaft
Chapter
Part of the Management-Reihe Corporate Social Responsibility book series (MRCOSORE)

Zusammenfassung

Der „Ehrbare Kaufmann“ – dieser Begriff wirkt im 21. Jahrhundert auf den ersten Blick verstaubt und scheint auch kaum noch gebräuchlich zu sein. Tatsächlich meldet die Suchmaschine Google nur knapp 500.000 Einträge, in denen das Wort „ehrbar“ vorkommt. Für „erfolgreich“ – ein Adjektiv, das sich ebenfalls gut mit einem „Kaufmann“ kombinieren lässt – sind hingegen mehr als 74 Mio. Treffer verzeichnet. Woran liegt das? Ist der Begriff „ehrbar“ einfach nicht mehr gebräuchlich oder hat es damit zu tun, dass die Wirtschaft derzeit mehr mit unehrenhaften Skandalen als mit ehrbaren Kaufleuten in den Medien erscheint? Hinzu kommt, dass es sich beim „Ehrbaren Kauf‐Mann“ um eine feststehende Begrifflichkeit handelt, der den Anschein erwecken mag, dass die „Ehrbare Kauf‐Frau“ ausgeklammert ist – und das in Zeiten zunehmender Diversität und Frauenförderung. Ein verstaubter und noch dazu schwieriger Begriff also? Mitnichten. Denn hinter dem Begriff des „Ehrbaren Kaufmanns“ liegt ein genderneutrales Leitbild, das die gute und bereits sehr alte Tradition verantwortungsvollen, fairen Wirtschaftens fortsetzt und somit das Wie verantwortungsbewusster Unternehmensführung beschreibt. Seit Februar 2017 steht das Leitbild des Ehrbaren Kaufmanns sogar in der Präambel des „Deutschen Corporate Governance Kodex“. Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich diesem Leitbild verpflichtet fühlen und es leben, beweisen Anstand, übernehmen Verantwortung für die Auswirkungen ihres unternehmerischen Handelns, profitieren dadurch auch ökonomisch und sind für die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft gut gewappnet. Es empfiehlt sich, die ehrbare Haltung auch in der Kommunikation nach innen wie außen zum Ausdruck zu bringen.

Literatur

  1. IHK für München und Oberbayern (2012) Den Ehrbaren Kaufmann leben. Mit Tradition zur Innovation, S 6–9Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Leiterin der Abteilung Leitungsstab, BIHK, CSRIHK für München und OberbayernMünchenDeutschland

Personalised recommendations