Advertisement

Fahrradunfall – CRM-Leitsätze

  • Thomas Ahne
  • Wolfgang Mayer Scarnato
Chapter

Zusammenfassung

An einem Frühlingsnachmittag hat es sich gerade Oli in seinem Notarzt-Bereitschaftszimmer zum Mittagschlaf gemütlich gemacht, da ertönt sein Meldeempfänger. Oli steht kurz vor dem Facharzt Anästhesie und fährt nebenberuflich mit Leib und Seele noch Notarzt-Schichten. Daher muss er sich auch nicht lange motivieren, hüpft aus dem Bett und läuft schnellen Schrittes zum NEF. Dort erwartet ihn Tobias, ein erfahrener Rettungsassistent. Die Leitstelle meldet einen Fahrradunfall mit Amputationsverletzung des Beins in einem ca. 10 km entfernten Naherholungsgebiet. Ebenso auf der Anfahrt ist ein RTW aus einem anderen Landkreis und ein Rettungshubschrauber (RTH), da die Lokalisation der Unfallstelle nicht ganz klar ist und sich die Leitstelle erhofft, dass der RTH die Freiflächen zügig abfliegen kann während das NEF im Wald vermutlich schneller ist. Oli schmunzelt und sagt zu Tobias, dass es sich beim Fahrradfahren doch sicher nicht um eine Amputationsverletzung handelt, sondern wahrscheinlich doch eher um eine offene Fraktur.

Weiterführende Literatur

  1. 1.
    Miller’s Anesthesia, Chruchill Livingston ElsevierGoogle Scholar
  2. 2.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Thomas Ahne
    • 1
  • Wolfgang Mayer Scarnato
    • 2
  1. 1.Gesundheitszentrum TodtnauTodtnauDeutschland
  2. 2.Klinik HirslandenInstitut für Anästhesiologie Klinik HirslandenZürichSchweiz

Personalised recommendations