Coaching in Veränderungsprozessen auf Bereichsleiterebene

Chapter

Zusammenfassung

Auf der Ebene der Geschäftsbereichsleiter entscheidet sich, welches Klima und welche Kultur sich im Unternehmen ausbreiten. Hier wird das WIE im Umgang mit den operativen Zielen entschieden, der Umgang mit Fehlentwicklungen und der Umgangston, in dem Ziele und Erwartungen kommuniziert werden. Hier werden Entscheidungen selektiert und damit Einfluss auf die faktische Strategieentwicklung genommen. Auch entscheidet sich auf dieser Ebene, mit welcher Kraft und Einstellung Vorstandentscheidungen umgesetzt werden. Insofern spielt die Haltung der Bereichsleiter zu anstehenden Veränderungen eine bedeutsame Rolle für die Unternehmens- und interne Kulturentwicklung. Diese Haltung über Coaching zu beeinflussen ist eine Aufgabe, die viel Fingerspitzengefühl erfordert. Einerseits trifft man auf dieser Funktionsebene nicht oft Menschen, die einen Sinn in einer wirklich reflektierenden Weiterentwicklung erkennen und sich dafür die nötige Zeit einräumen mögen und andererseits sind die, die in selbstreflektierender Weiterentwicklung einen Wert erkennen, nicht unbedingt bereit, dies innerhalb des Unternehmens sichtbar werden zu lassen. Zu sehr noch wird auf dieser Ebene die Inanspruchnahme eines Coachings als Ausdruck einer persönlichen Schwäche interpretiert.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.DüsseldorfDeutschland
  2. 2.KölnDeutschland

Personalised recommendations