Advertisement

Wunder der Technik und das Problem der Künstlichen Intelligenz

  • Hermann Helbig
Chapter

Zusammenfassung

Einen entscheidenden Einfluss auf die zukünftige sozialökonomische Entwicklung wird die ‚Künstliche Intelligenz‘ (KI) ausüben. Hier werden vor allem die Entwicklung von intelligenten autonomen Robotern und das volle Verstehen der natürlichen Sprache durch den Computer eine maßgebende Rolle spielen. Ein Durchbruch bei der Realisierung der sogenannten ‚starken‘ KI ist durch Überwindung der zur Zeit noch bestehenden Lücke zwischen subsymbolischer KI (vertreten etwa durch die Neuronalen Netze) und der symbolischen KI (vertreten durch die automatische Wissens- und Sprachverarbeitung) zu erwarten. Eine grundsätzliche Frage, die weit in das Gebiet der Philosophie reicht, wird sein, ob sich technische Systeme (Rechner) bauen lassen oder sich gar autonom entwickeln können, die ein Ichbewusstsein besitzen. Als Folgefrage ergibt sich, ob dies auch auf einer anderen materiellen Basis als beim Menschen oder der von heutigen Computern realisiert werden kann. Während es bei der Simulation intelligenten Verhaltens mit Hilfe des Computers (sogenannte ‚schwache KI‘) bereits bedeutende Erfolge gibt, dürfte die Lösung der vorher formulierten Aufgabe noch relativ weit in der Zukunft liegen. Ungeachtet dessen werden die sozialökonomischen Auswirkungen der KI bereits in den nächsten Jahren erheblich sein und bedürfen ebenso wie der Einsatz anderer Zukunftstechnologien einer umfassenden interdisziplinären Technologiefolgen-Abschätzung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.PirnaDeutschland

Personalised recommendations