Nachwort: Rituale als Chance für uns und die Gesellschaft

Chapter

Zusammenfassung

Wir hoffen, dass wir Sie dazu anregen konnten, selbst zu reflektieren, welche Chancen und Möglichkeiten, aber auch Gefahren Rituale bergen können. Von den oft jahrhundertealten Riten können wir viel über uns selbst lernen und darüber, was jeder Einzelne tun kann, um ein sinnvolles und glückliches Leben zu führen. Rituale können eine Chance sein, etwas zum Positiven zu bewegen. Dabei kann es ausreichend sein, nur Kleinigkeiten der Ritualen so zu verändern, dass sie zu einer besseren Gesellschaft oder zu mehr Wohlbefinden, Glück und Zufriedenheit beitragen.

Literatur

  1. Aronson, E., & Mills, J. (1959). The effect of severity of initiation on liking for a group. Journal of Abnormal and Social Psychology 59, 177–181.CrossRefGoogle Scholar
  2. Frey, D. (2015). Ethische Grundlagen guter Führung. Warum gute Führung einfach und schwierig zugleich ist. München: Roman-Herzog-Institut.Google Scholar
  3. Frey, D. (Hrsg.). (2016). Psychologie der Werte. Von Achtsamkeit bis Zivilcourage – Basiswissen aus Psychologie und Philosophie. Berlin, Heidelberg: Springer.Google Scholar
  4. Frey, D., & Graupmann, V. (2011). Werte vermitteln – Sozialpsychologische Modelle und Strategien. In: R. Klein, & B. Görder (Hrsg.), Werte und Normen im beruflichen Alltag. Bedingungen für ihre Entstehung und Durchsetzung (S. 25–44). Berlin: LIT-Verlag.Google Scholar
  5. Frey, D., & Schmalzried, L. (2013). Philosophie in der Führung – Gute Führung lernen von Kant, Aristoteles, Popper & Co. Berlin, Heidelberg: Springer.Google Scholar
  6. Frey, D., Graupmann, V., & Fladerer, M. P. (2016). Zum Problem der Wertevermittlung und der Umsetzung in Verhalten. In: D. Frey (Hrsg.), Psychologie der Werte (S. 307–319). Berlin, Heidelberg: Springer.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.MünchenDeutschland
  2. 2.Lehrstuhlinhaber SozialpsychologieLMU – Department PsychologieMünchenDeutschland

Personalised recommendations