Advertisement

Thermodynamische Grundlagen

  • Jost BraunEmail author
Chapter
Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Zusammenfassung

Hier sollen die wesentlichen thermodynamischen Grundlagen von Gasturbinenprozessen erläutert werden. Anhand vereinfachter Betrachtungen werden die Zusammenhänge aufgezeigt, um damit das Verständnis der physikalischen und thermodynamischen Gesetzmäßigkeiten zu vertiefen. Ein solides thermodynamisches Grundwissen wird dabei beim Leser vorausgesetzt, da das Kapitel kein Lehrbuch der Thermodynamik ersetzen kann. Es ist ebenfalls nicht beabsichtigt und auch gar nicht möglich, die Thermodynamik in Gasturbinenprozessen hier bis ins Detail zu beschreiben. Hierfür sei auf die einschlägige Fachliteratur verwiesen (z.B. [2.1–2.3]). Die Thermodynamik bietet aber die Möglichkeit, mit Hilfe einfacher Berechnungsmethoden, globaler Systembetrachtungen und einiger weniger Voraussetzungen, die zudem nur geringe Einschränkungen der Gültigkeit mit sich bringen, bereits sehr gute Studien über Tendenzen und Auswirkungen verschiedener Maßnahmen durchzuführen. Von dieser Möglichkeit wird hier Gebrauch gemacht.

Literatur

  1. 1.
    Baehr, H. D.: Thermodynamik. 8. Aufl. Springer 1992 CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Traupel, W.: Thermische Turbomaschinen. Bd. I. 3. Aufl. Springer 1988 Google Scholar
  3. 3.
    Traupel, W.: Thermische Turbomaschinen. Bd. II. 3. Aufl. Springer 1982 CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Skolaut, W. (Hrsg.): Maschinenbau, 2. Aufl. Springer, 2018 Google Scholar
  5. 5.
    Braun, J.: Strömungsmaschinen als Kraft- und Arbeitsmaschinen. Teil II: Thermische Turbomaschinen, 1. Aufl. BoD-Verlag Norderstedt, 2015 Google Scholar
  6. 6.
    Braun, J.: Kraftwerkskomponentensimulation, Berechnung und Simulation der Gasturbine in einem Kombikraftwerk, 1. Aufl. BoD-Verlag Norderstedt, 2015 Google Scholar
  7. 7.
    Braun, J.: Technische Thermodynamik, Grundlagen, 2. Aufl. BoD-Verlag Norderstedt, 2016 Google Scholar
  8. 8.
    ISO 2314: Gas turbines – Acceptance tests (1989) Google Scholar
  9. 9.
    API 616: Gas turbines for refinery services (1992) Google Scholar
  10. 10.
    ANSI B133.1: Gas turbine terminology (1978) Google Scholar
  11. 11.
    Kehlhofer, R., et al.: Combined cycle gas steam turbine power plants. 2. Aufl. PennWell Publ. Comp., Tulsa, Oklahoma, 1999 Google Scholar
  12. 12.
    Frutschi, H. U.: Advanced cycle system with new GT24 and GT26 gas turbines – Historical background. ABB Rev. (1994) H. 1, S. 20–25 Google Scholar
  13. 13.
    Betriebserfahrungen mit Brown Boveri Gasturbinen. In: Brown Boveri Mitt. 44 (1957) H. 4/5, S. 200–217 Google Scholar
  14. 14.
    Alstom Druckschrift: Gas Turbine Range Overview, Technical Performance Data Sheet (2009) Google Scholar
  15. 15.
    Taud, R.: Evolutionär Optimieren. BWK Bd. 60 Nr. 9, S. 28/29 (2008) Google Scholar
  16. 16.
    Alstom Druckschrift: Gas Power Plants Technical Performance (2009) Google Scholar
  17. 17.
    Siemens Druckschrift: Siemens Combined Cycle Reference Power Plant SCC5-4000F 2\(\times\)1 (2008)Google Scholar
  18. 18.
    Fischer, W. et al.: Siemens H: uprate and commercial release follow design validation. Modern Power Systems Vol. 29 No. 9 (2009) Google Scholar
  19. 19.
    Siemens Druckschrift: Product Information SGT5-4000F (2018) Google Scholar
  20. 20.
    Ansaldo Energia Druckschrift: GT26 Performance (2018) Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät MaschinenbauHochschule KemptenKempten (Allgäu)Deutschland

Personalised recommendations