Advertisement

Fall 28: Spätschäden – 31 Jahre, ♀ und ♂ (Zwillinge), DM Typ 1, Unterzuckerung, Nierenschädigung

  • Stefan Kopf
Chapter

Zusammenfassung

Schwester und Bruder, zweieiige Zwillinge, beide Typ-1-Diabetes seit Jugend, stellen sich im 31. Lebensjahr vor, da beide einen HbA1c von 7,8 % haben, beim Versuch ihn besser einzustellen immer wieder Unterzuckerungen auftreten und bei beiden, trotz normaler Blutdruckwerte, eine Albuminurie aufgetreten ist. Nun wollen sie aufgeklärt werden, ob sie das Risiko der niedrigeren HbA1c-Einstellung auf sich nehmen sollten, eventuell eine Pumpentherapien versuchen sollen und ob mit Sicherheit die Senkung des HbA1c in den Normbereich die Nierenschädigung reversibel macht oder zumindest aufhält. Was lohnt sich für wen?

Literatur

  1. Fullerton B, Jeitler K, Seitz M, Horvath K, Berghold A, Siebenhofer A (2014) Intensive glucose control versus conventional glucose control for type 1 diabetes mellitus. Cochrane Database Syst Rev (2): CD009122.  https://doi.org/10.1002/14651858.cd009122.pub2
  2. Ku E, McCulloch CE, Mauer M, Gitelman SE, Grimes BA, Hsu CY (2016) Association between blood pressure and adverse renal events in type 1 diabetes. Diabetes care 39(12):2218–2224.  https://doi.org/10.2337/dc16-0857CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  3. Lewis EJ, Hunsicker LG, Bain RP, Rohde RD (1993) The effect of angiotensin-converting-enzyme inhibition on diabetic nephropathy. the Collaborative Study Group. N Engl J Med 329(20):1456–1462.  https://doi.org/10.1056/NEJM199311113292004CrossRefPubMedGoogle Scholar
  4. Ray KK, Seshasai SR, Erqou S, Sever P, Jukema JW, Ford I, Sattar N (2010) Statins and all-cause mortality in high-risk primary prevention: a meta-analysis of 11 randomized controlled trials involving 65,229 participants. Arch Intern Med 170(12):1024–1031.  https://doi.org/10.1001/archinternmed.2010.182CrossRefPubMedGoogle Scholar
  5. The DCCT/EDIC Research Group, de Boer IH, Sun W, Cleary PA, Lachin JM, Molitch ME, Steffes MW, Zinman B (2011) Intensive diabetes therapy and glomerular filtration rate in type 1 diabetes. N Engl J Med 365(25):2366–2376.  https://doi.org/10.1056/NEJMoa1111732CrossRefGoogle Scholar
  6. The Diabetes Control and Complications (DCCT) Research Group (1995) Effect of intensive therapy on the development and progression of diabetic nephropathy in the Diabetes Control and Complications Trial. Kidney Int 47(6):1703–1720CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Stefan Kopf
    • 1
  1. 1.Abteilung Innere Medizin IMedizinische UniversitätsklinikHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations