Advertisement

Verdauung [E. digestion]

  • Vollrath Hopp
Chapter

Zusammenfassung

Verdauung ist ein mechanischer und enzymatisch-chemischer Abbauprozess im Verdauungstrakt von Menschen und Tieren. Durch ihn werden Nahrungs- und Futtermittel so weit aufgeschlossen, dass sie von der Darmwand resorbiert werden und in die Blutbahnen geschleust werden können. Die verdaulichen Polymere werden dabei in wasserlösliche Verbindungen überführt: die Kohlenhydrate zu Monosacchariden wie Glucose, Fructose, Ribose u. a.; die Proteine zu Aminosäuren; die Fette nach einer Teilhydrolyse (Partialhydrolyse) als kolloidale Dispersionen von Fettsäuren und Mono-, Di- und Triglyceriden (Kap. XVI), die Nukleinsäuren zu den heterozyklischen Basen der Pyrimidin- und Purinreihe, der D-Ribose oder 2-Desoxy-D-Ribose und der Phosphorsäure. Die Verdauung ist ein Teil des Metabolismus, nämlich des Stoffabbaus (Katabolismus).

Diese niedermolekularen Bruchstücke dienen dem Energiestoffwechsel zur Aufrechterhaltung der Lebensfunktionen und dem Baustoffwechsel zum Aufbau körpereigener Stoffe (Anabolismus).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur [E. references]

  1. VDI Fortschrittberichte, Reihe 15, Nr. 255, Hopp, V., Stehlik, G., Thüne, W. und Wagner, E., (2012), 2. Aufl., Atmosphäre, Wasser, Sonne, Kohlenstoffdioxid, Wetter, Klima, Leben – einige Grundbegriffe. VDI-Verlags GmbH, Düsseldorf.Google Scholar

Weiterführende Literatur

  1. Alexander, R. McN. (1993), Energetic of coprophages, Journal of Zoology, Bd. 230, S. 629–637.CrossRefGoogle Scholar
  2. Fuchs, G. (2014), begründet v. Schlegel, H. G.; Allgemeinde Mikrobiologie, 9. Aufl., Thieme Verlag, Stuttgart – New York.Google Scholar
  3. Kirchgeßner, M. (1997), Tierernährung, Leitfaden für Studium, Beratung und Praxis, 10. Aufl., Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft-Verlag GmbH, Frankfurt am Main.Google Scholar
  4. Mutschler, E. und Schäfer-Korting, M. (2012), 10. Aufl., Arzneimittelwirkungen, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart.Google Scholar
  5. Thüne, W. (2002), Freispruch für CO2! edition steinherz, Wiesbaden.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Ehrenmitglied der Universität RostockDreieichDeutschland

Personalised recommendations