Advertisement

Gotik im Hl. Römischen Reich, Sonderformen

  • Manfred NaglEmail author
Chapter
Part of the Die blaue Stunde der Informatik book series (DBSI)

Zusammenfassung

Die Beschreibung der Gotik ist hier anders als in den beiden letzten Abschnitten über Frankreich und England: In Frankreich finden wir hauptsächlich ein Hauptschema (eine Hauptklasse) für Kathedralen, von dem es Abweichungen gibt. In England ergaben sich verschiedene Schemata für Kathedralbauten oder Abteikirchen, die (fast) alle Basiliken sind und die nebeneinander Bedeutung haben. Wiederum anders ist die Situation im Hl. Römischen Reich. Hier stehen die verschiedenen Unterklassen (Kathedralen nach französischem Vorbild, Münster, Hallenkirchen und Kirchen der Backsteingotik) nebeneinander. Sie haben alle Bedeutung und sind nur bedingt miteinander verwandt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.LS Software EngineeringRWTH AachenAachenDeutschland

Personalised recommendations