Advertisement

Nacktsamer (Gymnospermae)

  • Birgit GemeinholzerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Werden Samen gebildet und liegen diese bei Reife unbedeckt und frei auf den Fruchtblättern, so handelt es sich um Nacktsamer – eine sehr alte und formenreiche Pflanzengruppe. Lernen Sie die verschiedenen Vertreter der Nacktsamer kennen, z. B. die Palmfarne (Abschn. 6.1), die bereits seit mehr als 140 Mio. Jahren existieren. Der Ginkgobaum ist der weltweit letzte und einzige Vertreter einer ehemals größeren Gruppe sommergrüner Bäume mit fächerförmig-gabeladerigen Blättern (Abschn. 6.2).

Weiterführende Literatur

  1. Christenhusz MJM, Reveal JL, Farjon A, Gardner MF, Mill RR, Chase MW (2011) A new classification and linear sequence of extant gymnosperms. Phytotaxa 19:55–70CrossRefGoogle Scholar
  2. Crane PR (1988) Major clades and relationships in „higher“ gymnosperms. In: Beck CB (Hrsg) Origin and Evolution of Gymnosperms. Columbia University Press, New York, S 218–272Google Scholar
  3. Fitschen J, Meyer FH, Hecker J (2006) Fitschen – Gehölzflora: Ein Buch zum Bestimmen der in Mitteleuropa wild wachsenden und angepflanzten Bäume und Sträucher. Mit Knospen- und Früchteschlüssel. Quelle & Meyer, WiebelsheimGoogle Scholar
  4. Hill K (2005) Diversity and evolution of gymnosperms. In: Henry RJ (Hrsg) Plant Diversity and Evolution. CABI Publishing, Cambridge, S 25–44Google Scholar
  5. Lüder R (2012) Grundkurs Gehölzbestimmung: Eine Praxisanleitung für Anfänger und Fortgeschrittene. Quelle & Meyer, Wiebelsheim The Gymnosperm Database, http://conifers.org/zz/gymnosperms.php

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.AG Spezielle BotanikUniversität GießenGießenDeutschland

Personalised recommendations