Advertisement

Animation pp 1-14 | Cite as

Grundlagen

  • Peter Bühler
  • Patrick SchlaichEmail author
  • Dominik Sinner
Chapter
Part of the Bibliothek der Mediengestaltung book series (BIME)

Zusammenfassung

Das Wort Animation kommt etymolo­gisch aus der lateinischen Wortfamilie „animus, anima = Lebenshauch, Seele“ und „animare = Leben einhauchen, be­seelen“. Ziel einer Animation ist es also nicht, Dinge nur zu bewegen, sondern Dinge zum Leben zu erwecken. Nutzen Sie die Möglichkeiten der Animation nicht um der Technik oder der Effekte willen, sondern machen Sie – wie bei jeder Gestaltung – Ihren Aussage­wunsch, Ihre Botschaft zur Basis und Motivation für den Einsatz animierter Elemente. Dies gilt für animierte Me­nüs, bei denen die Auswahl der Inhalte und verschiedene Schaltzustände visualisiert werden, für Textanimationen und animierte Infografiken bis hin zu komplexen Charakteranimationen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Peter Bühler
    • 1
  • Patrick Schlaich
    • 2
    Email author
  • Dominik Sinner
    • 3
  1. 1.AffalterbachDeutschland
  2. 2.KippenheimDeutschland
  3. 3.Konstanz-DettingenDeutschland

Personalised recommendations