Advertisement

Typografie pp 39-56 | Cite as

Lesbarkeit

  • Peter Bühler
  • Patrick Schlaich
  • Dominik SinnerEmail author
Chapter
Part of the Bibliothek der Mediengestaltung book series (BIME)

Zusammenfassung

Das Lesen, also die Erkennung eines Wortes und die Verarbeitung seines Sinngehaltes, erfolgt nicht Buchstabe für Buchstabe, sondern sprunghaft. Dafür verantwortlich sind die sakkadischen Augenbewegungen. Unterlängen, Oberlängen, Groß- und Kleinschreibung, Zeichensetzung, Schriftproportion, Strichstärkenunterschiede und Dicktedifferenzen der Schriftzeichen ermöglichen erst, dass Schrift erkenn-bar und damit lesbar wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017

Authors and Affiliations

  • Peter Bühler
    • 1
  • Patrick Schlaich
    • 2
  • Dominik Sinner
    • 3
    Email author
  1. 1.AffalterbachDeutschland
  2. 2.KippenheimDeutschland
  3. 3.Konstanz-DettingenDeutschland

Personalised recommendations