Advertisement

Start mit Smart? Wie Big Data den Klinikalltag verändern wird

  • Daniel Schmitz-Buchholz

Zusammenfassung

In einer Beilage der »Welt« der European Media Partner (vom 01.12.2015, Neuemedizintechnologie. de) wurde folgendermaßen im Rahmen einer Werbeanzeige für die Leistung einer »AG« im Bereich digitale Gesundheit geworben: »Über die (…) »Service- App« wird der Versicherte in die Lage versetzt, beispielsweise seine Krankmeldung bequem mit seinem Handy abzufotografieren und mit einem einzigen Knopfdruck direkt an die Kasse zu übermitteln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agostini M, Moja L, Banzi R, Pistotti V, Tonin P, Venneri A, Turolla A (2015) Telerehabilitation and recovery of motor function: a systematic review and meta-analysis. J Telemed Telecare 21(4): 202–213CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. Albrecht U, Pramann O, Jan U (2012) Medical-Apps: Appgehört—Datenschutzrisiken. Dtsch Ärztebl 109(44): A-2213/B-1805/C-1769 Bundesärztekammer (2015) (Muster-)Berufsordnung für die in Deutschland tätigen Ärztinnen und Ärzte.Google Scholar
  3. Bundesministerium für Gesundheit (2015) Hermann Gröhe: »Patientennutzen und Datenschutz im Mittelpunkt«. Pressemitteilung Nr. 45. http://www.bmg.bund.de/fileadmin/dateien/Pressemitteilungen/2015/2015_04/151203-45_PM_E-Health-Gesetz.pdf (Zugriff: 16.02.2016)Google Scholar
  4. Deutsches Ärzteblatt (2015) Online-Psychotherapie per Video-Sprechstunde. www.aerzteblatt.de/nachrichten/65587 (Zugriff: 16.02.2016)Google Scholar
  5. Deutsches Ärzteblatt (2015) Viele medizinische Apps sind ungeprüft. www.aerzteblatt.de/nachrichten/62281 (Zugriff: 16.02.2016)Google Scholar
  6. Feldwisch-Drentrup H (2016) Hacker legen Apotheken-Shops lahm. Deutsche Apotheker Zeitung. https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2016/02/08/hacker-legen-apotheken-shops-lahm (Zugriff: 16.02.2016)Google Scholar
  7. Krüger-Brand H (2015) Smart Health: Apps als innovationstreiber. Dtsch Ärztebl 112(10): A-428Google Scholar
  8. Krüger-Brand H (2016) Apps in der Medizin: Viele Sicherheitsrisiken. Dtsch Ärztebl 113(5): A-174/B-152/C-152Google Scholar
  9. McGeary D, McGeary C, Gatchel R (2012) A Comprehensive Review of Tel E-Health for Pain Management: Where We Are and The Way Ahead. Pain Practice 12(7): 570–577CrossRefPubMedGoogle Scholar
  10. Müller K, Blum U (2003) Krankenhausärzte: Enormer Dokumentationsaufwand. Dtsch Ärztebl 100(23): A-1581/B-1310/C-1229Google Scholar
  11. Munroe R (2014) What if: Serious Scientific Answers to Absurd Hypothetical Questions. John Murray General Publ DivGoogle Scholar
  12. Rosser BA, Eccleston C (2011) Smartphone Applications for Pain Management. J Telemed Telecare 17: 308–312CrossRefPubMedGoogle Scholar
  13. Süddeutsche Zeitung (2016) Computervirus legt Klinik in Neuss lahm. www.sueddeutsche.de/digital/hackerangriff-computervirus-legt-klinik-in-neuss-lahm-1.2861656 (Zugriff: 16.02.2016)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Daniel Schmitz-Buchholz

There are no affiliations available

Personalised recommendations