Advertisement

Welche Investition bestimmt noch immer den Erfolg? Das Human Resource Management

  • Christian Maier
  • Kay Goerke

Zusammenfassung

Waren die Arbeits- und Weiterbildungsbedingungen in deutschen Krankenhäusern in den 1990er- Jahren noch geprägt durch die sog. »Ärzteschwemme «, in der junge Mediziner kaum Chancen hatten, sich das Krankenhaus ihrer Wahl für die notwendige Facharztausbildung auszusuchen, hat sich die Situation heutzutage in das Gegenteil verkehrt. Die Mehrzahl der Krankenhäuser in Deutschland haben Probleme bei der Personalbeschaffung. Durchschnittlich dauert es 167 Tage, bis ein geeigneter Bewerber gefunden wird. Derzeit stehen 2.000 Stellen für Ärzte und 6.000 Stellen für Pflegekräfte in Krankenhäusern offen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bartscher T (o. J.) Personalentwicklung. Gabler Wirtschaftslexikon, Vers. 9. Springer Gabler, Frankfurt. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/326724/personalentwicklung- 1-v9.html (Zugriff: 29.01.2016)Google Scholar
  2. Beck R, Schwarz G (2004) Personalentwicklung—Führen, Fördern, Fordern (2. Aufl.). Ziel, AugsburgGoogle Scholar
  3. Becker M (2005) Systematische Personalentwicklung: Planung, Steuerung und Kontrolle im Funktionszyklus (4. Aufl.). Schäffer-Pöschl, StuttgartGoogle Scholar
  4. Hollmann J, Geissler A (2012) Leistungsbalance für Leitende Ärzte: Selbstmanagement, Stress-Kontrolle, Resilienz im Krankenhaus. Springer, BerlinGoogle Scholar
  5. Marburger Bund (2015) MB-Monitor 2015. Arbeitsbelastungen im Krankenhaus. BerlinGoogle Scholar
  6. Martin W (2014) Ärztlicher Stellenmarkt: Will bald niemand mehr Chefarzt werden? Dtsch Ärztebl 111(39): 2Google Scholar
  7. Morrow PC (2011) Managing organizational commitment: Insights from longitudinal research. Journal of Vocational Behavior 79(1): 18–35Google Scholar
  8. Plücker W (2015) Welche Medizin, welche Ärzte will unsere Gesellschaft? Wie lösen wir den Ärztemangel? Durch Delegation? Arzt und Krankenhaus 2: 55–57Google Scholar
  9. Protschka J (2014) Wohin ein Chefarzt wechseln würde. Dtsch Ärztebl 111(27–28): A1252-1253Google Scholar
  10. Schewe G, Maier GW (o. J.) Organisationsentwicklung. Gabler Wirtschaftslexikon, Vers. 8. Springer-Gabler, Frankfurt.Google Scholar
  11. http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Archiv/2479/organisationsentwicklung- v8.html (Zugriff: 29.01.2016)Google Scholar
  12. Schubert P (2016) Studie: Wie attraktiv sind deutsche Krankenhäuser als Arbeitgeber? Dtsch Ärztebl 113(3): 2Google Scholar
  13. wikipedia.org (2016) Online-Lexikon. Suchbegriff: Deming-Kreis. https://de.wikipedia.org/wiki/Demingkreis (Zugriff: 29.01.2016)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Christian Maier
  • Kay Goerke

There are no affiliations available

Personalised recommendations