Advertisement

Trend zur ökonomischen Ausrichtung? Klinische Führung unter betriebswirtschaftlichen Aspekten

  • Joachim Steller

Zusammenfassung

Schon im Medizinstudium träumt so manche(r) den Traum vom Prestige und der möglichen Karriere im Arztberuf. Im Ansehen der Bevölkerung steht der Arztberuf e an oberster Stelle aller Berufe.1 Zudem besetzen Ärzte nach einer Kienbaum-Analyse die ersten Plätze bei den Verdienstmöglichkeit en im Gesundheitswesen.2 Ein Oberarzt erreicht z.B. ein durchschnittliches Bruttoeinkommen von circa 115.000 Euro im Jahr. Wer es bis zum Chefarzt schafft, kann mit einem Einkommen bis 280.000 Euro per anno rechnen, wobei die Chefarztgehälter je nach Region, Größe und Trägerschaft des Krankenhauses erheblich schwanken. Bezüge aus Privatliquidationen und Ermächtigungssprechstunden sind je nach Vertragsgestaltung teilweise in die Vergütung inkludiert, teilweise stehen sie aber auch dem Chefarzt als zusätzliche Einnahmen zur Verfügung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Aiken LH, Sloane DM, Bruyneel L, van den Heede K, Sermeus W (2013) Nurses’ reports of working conditions and hospital quality of are in 12 countries in Europe. International Journal of Nursing Studies 50(2)Google Scholar
  2. Ekkernkamp A, Debatin J, Schulte B, Tecklenburg A (2013) Krankenhausmanagement: Strategien, Konzepte, Methoden. Medizinisch Wissenschaftliche VerlagsgesellschaftGoogle Scholar
  3. Lüngen M, Hochhut C, Ernst C (2009) Wirtschaftliche Steuerung von Krankenhäusern in Zeiten der G-DRGs. In: Klauber J, Robra BP, chellschmidt H (Hrsg) Krankenhaus- Report 2008/2009. Schattauer, StuttgartGoogle Scholar
  4. Raake A (2008) Strategisches Performance Measurement. Lit-VerlagGoogle Scholar
  5. Reifferscheid A, Pomorin N, Wasem J (2014) Mittelknappheit im Gesundheitswesen (noch nicht publiziert)Google Scholar
  6. Sens B, Wenzlaff P, Pommer G, Hardt H (2010) Auswirkungen der DRG-Einführung: Die Qualität hat nicht gelitten. Dtsch Ärztebl 107(1-): A-25/B-21/C-21Google Scholar
  7. Statistisches Bundesamt (2013) Gesundheit - Grunddaten der Krankenhäuser, S 8. www.destatis.deGoogle Scholar
  8. Steller J (2012) Externe sektorenübergreifende Qualitätssicherung ESQS in der stationären Krankenhausversorgung in Deutschland—rgebnisse, Probleme und mögliche Alternativen. MasterarbeitGoogle Scholar
  9. Thomas D, Reifferscheid A, Pomorin N, Wasem D (2014) Instrumente zur Personalbemessung und -finanzierung in der Krankenhauspflege in Deutschland. Diskussionspapier im Auftrag der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Joachim Steller

There are no affiliations available

Personalised recommendations