Advertisement

Coulter, Wallace H.

Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Lebensdaten

Amerikanischer Elektroingenieur, Erfinder und Geschäftsmann, geboren 17. Februar 1913 in Little Rock, Arkansas, gestorben am 07. August 1998 in Fullerton, Kalifornien.

Verdienste

Wallace H. Coulter entwickelte eine automatische, elektronische Zählmethode für suspendierte mikroskopische Partikel, die auch zur Blutzellzählung verwendet werden kann. Dieses nach ihm benannte Coulter-Prinzip ( Coulter-Prinzip der Zellzählung) basiert auf der Messung der Widerstandsänderung zwischen 2 Elektroden beim Durchtritt eines Partikels oder Blutzelle durch eine Kapillare im elektrischen Feld.

Zusammen mit seinem Bruder Joseph Gründer der Coulter Corporation. Wallace H. Coulter erhielt für seine Entwicklungen auf dem Gebiet der Zellzählung zahlreiche Preise.

Literatur

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Blutdepot und KrankenhaushygieneRegionale Kliniken Holding RKH GmbHLudwigsburgDeutschland

Personalised recommendations