Advertisement

C-NPU

  • C. VidalEmail author
  • W.-R. Külpmann
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Definition

Das Komitee ist eine ständige Einrichtung von IFCC ( International Federation of Clinical Chemistry and Laboratory Medicine) und IUPAC ( International Union of Pure and Applied Chemistry). Es legt für die gesamte Laboratoriumsmedizin (z. B. Klinische Chemie, Mikrobiologie, Molekularbiologie, Toxikologie) die Bezeichnung der Messgrößen fest und weist ihnen eindeutige Codes (NPU-Codes) für den sicheren elektronischen Datentransfer zu. NPU ist somit die Alternative zu  LOINC.

Messgrößenart gemäß C-NPU: Eigenschaft eines Phänomens, eines Körpers oder Substanz, die qualitativ beschrieben und quantitativ ermittelt werden kann.

Beschreibung

Eine Messgröße setzt sich zusammen aus:
  • System

  • Analyt

  • Messgrößenart mit Einheit

Im C-NPU-System wird für diesen Datensatz ein eindeutiger Code vergeben, die NPU-Nummer.

Beispiel: Plasma-Urat; Stoffmengenkonzentration (μmol/L); NPU 09356.

Das Messverfahren wird nur angegeben soweit erforderlich. Wenn möglich werden SI-Einheiten verwendet.

Literatur

  1. Külpmann WR (2005) Das NPU-System (IFCC, IUPAC) der Meßgrößen und Einheiten in der Laboratoriumsmedizin. J Lab Med 29:2–5Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Landeskriminalamt NiedersachsenDezernat 53 „Chemie“HannoverDeutschland
  2. 2.HannoverDeutschland

Personalised recommendations