Advertisement

Bethesda-Einheiten

  • T. StiefEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

bethesda units

Definition

Messung eines gerinnungsaktiven Hemmkörpers in einem standardisierten Test.

Beschreibung

Seit 1974 gibt es ein standardisiertes Schema, um einen Gerinnungsinhibitor ( Gerinnungsfaktor VIII-Inhibitor) in einem Patientenplasma zu quantifizieren. Dabei ist eine Bethesda-Einheit (1 BE) die Menge eines Hemmkörpers, die nach 2-stündiger Inkubation (37 °C) in 1 ml Normalpoolplasma eine Restaktivität von 50 % ergibt.

Literatur

  1. Verbruggen B, Novakova I, Wessels H et al (1995) The Nijmegen modification of the Bethesda assay for factor VIII:C inhibitors: improved specificity and reliability. Thromb Haemost 73:247–251CrossRefGoogle Scholar
  2. Verbruggen B, van Heerde W, Novakova I et al (2002) A 4 % solution of bovine serum albumin may be used in place of factor VIII:C deficient plasma in the control sample in the Nijmegen modification of the Bethesda factor VIII:C inhibitor assay. Thromb Haemost 88:362–364CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Laboratoriumsmedizin und PathobiochemieKrankenhaus der Philipps-UniversitätMarburgDeutschland

Personalised recommendations