Advertisement

Nonne-Apelt-Schumm-Reaktion

  • A. M. GressnerEmail author
  • O. A. Gressner
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

Nonne-Apelt reaction (in cerebrospinal fluid)

Definition

Heute obsoleter Nachweis einer Zunahme der Globuline im Liquor cerebrospinalis.

Beschreibung

Von den Hamburger Neurologen Max Nonne (1861–1959), Friedrich Apelt (1877–1911) und dem Chemiker Otto Schumm (1874–1958) entwickelter, qualitativer Liquortrübungstest. Bei Überschichtung von 1 ml Liquor mit gleichem Volumen gesättigter Ammoniumsulfatlösung kommt es zu Trübung bis Ausfällung von Globulinen, deren Stärke nach 3 Minuten vor einem dunklen Hintergrund visuell graduiert (Opaleszenz, leichte, schwere Trübung, Niederschlag) wird. Im Normalfall keine bis sehr geringe Opaleszenz; positiver Ausfall u. a. bei Meningitis, multipler Sklerose.

Literatur

  1. Merck E (1970) Klinisches Labor, 11. Aufl. Merck, DarmstadtGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Labor Dr. Wisplinghoff BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Labor Dr. Wisplinghoff KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations