Advertisement

Proteinfaltung

  • H. FiedlerEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

Protein folding

Definition

Proteinfaltung ist der spontane oder unterstützte Prozess der Faltung einer Polypeptidkette in eine charakteristische und funktionale dreidimensionale  Proteinstruktur ( Konformation).

Beschreibung

Aus der Aminosäuresequenz lässt sich die dreidimensionale Struktur nicht sicher voraussagen, obwohl viele Computermodelle entwickelt wurden. Proteine bilden meist einen inneren hydrophoben Kern mit Wasserstoffbrückenbindungen (s.  Wasserstoffbrückenbindung) und eine Oberfläche mit polaren Seitenketten. Das Minimum der freien Enthalpie ist sehr flach und unterscheidet sich nur wenig von Nebenminima von fast gleicher freier Enthalpie. Kleine Proteine oder einzelne Domänen benötigen für die Faltung nur Millisekunden, wie es C. B. Anfinsen (1916–1995) bereits 1972 an denaturierten Peptiden festgestellt hatte. Cyrus Levinthal stellte 1969 dar, dass aufgrund der freien Drehbarkeit in der linearen Peptidkette theoretisch eine astronomische Zahl von...

Literatur

  1. Anfinsen CB (1972) The formation and stabilization of protein structure. Biochem J 128:737–749CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  2. Luheshi M, Crowther DC, Dobson CM (2008) Protein misfolding and disease: from the test tube to the organism. Curr Opin Chem Biol 12:25–31CrossRefGoogle Scholar
  3. Müller M, Graeve L (2014) Proteine – Transport, Modifikation und Faltung. In: Heinrich H, Müller M, Graeve L (Hrsg) Löffler/Petrides Biochemie und Pathobiochemie. Springer Medizin, Berlin/Heidelberg, S 615–628CrossRefGoogle Scholar
  4. Stoppini M, Obici L, Francesca L et al (2009) Proteomics in protein misfolding diseases. Clin Chem Lab Med 47:627–635CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  5. Zea DJ, Monzon AM, Gonzalez C et al (2016) Disorder transitions conformational diversity cooperatively modulate biological function in proteins. Protein Sci 25:1138–1148CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ErfurtDeutschland

Personalised recommendations