Advertisement

Thrombokrit

  • A. M. GressnerEmail author
  • O. A. Gressner
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Synonym(e)

 PCT;  Plättchenkrit

Englischer Begriff

thrombocrit

Definition

Prozentualer Anteil des Volumens aller Thrombozyten am gesamten Blutvolumen.

Beschreibung

Der Thromobokrit (PCT) bezeichnet den Volumenanteil (%) aller  Thrombozyten am Vollblutvolumen. Er wird aus den Messgrößen PLT (= Thrombozytenzahl im EDTA-Vollblut) und mittleres Thrombozytenvolumen (MPV, Referenzbereich 9,0–13,0 fL) nach folgender Formel berechnet:
$$ \mathrm{PCT}=\left(\mathrm{PLT}\times \mathrm{MPV}\right)\times {10}^{-1} $$
und beträgt 0,17–0,35 % (altersabhängig, geringe Geschlechtsdifferenzen). Abweichungen ergeben sich bei Größen- oder Zellzahlveränderungen der Thrombozyten (Thrombozytose/Thrombozythämie, Thrombozytopenie) und starken Veränderungen des Verteilungsvolumens (Hämokonzentration, -dilution;  Hämatokrit). Der klinische Stellenwert des Thrombokrits ist beschränkt.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Labor Dr. Wisplinghoff BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Labor Dr. Wisplinghoff KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations