Advertisement

Präzisionskontrolle

  • R.-D. HilgersEmail author
  • N. Heussen
  • S. Stanzel
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

precision control

Definition

Ziel der Präzisionskontrolle ist die Überwachung zufälliger Fehler ( Fehler, zufälliger;  Messabweichung, systematische).

Beschreibung

Die Kontrolle der Präzision einer Analysenmethode erfolgt durch Einfügen von Kontrollproben zwischen Standardlösungen und Patientenproben. Die Analysenergebnisse der  Kontrollprobe werden als  Stichprobe angesehen und grafisch auf einer Kontrollkarte ( Shewhart-Kontrollkarte) visualisiert. Basierend auf den in diese Kontrollkarte eingetragenen Werten kann entschieden werden, ob sich das Analysensystem „in Kontrolle“ oder „außer Kontrolle“ befindet. Von dem Ergebnis der Stichprobe wird auf die Präzision der gesamten Analysenserie geschlossen.

Literatur

  1. Fonseca-Wollheim F da, Ausländer W, Schellenberg I et al (2009) Präzisionskontrolle „an der wichtigsten Entscheidungsgrenze“: sind geeignete Kontrollproben verfügbar? LaboratoriumsMedizin/J Lab Med16(10):340–346.  https://doi.org/10.1515/labm.1992.16.10.340. Zugegriffen am 24.04.2018

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Medizinische StatistikUniversitätsklinikum der RWTH AachenAachenDeutschland
  2. 2.DKFZ HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations