Advertisement

Antioxidantien

  • H. FiedlerEmail author
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

antioxidants

Definition

Antioxidantien sind chemische Verbindungen, die eine Oxidation anderer Substanzen verhindern oder verlangsamen und dabei selbst oxidiert werden und/oder Radikale abfangen. Im Organismus sollen reaktive Sauerstoff- und Stickstoffspezies (ROS,  Reaktive Sauerstoffspecies und  Reaktive Stickstoffspecies) inaktiviert werden, bevor der oxidative und nitrosative Stress ( Stress, oxidativer und  Stress, nitrosativer) Schäden anrichtet. Reduktionsmittel, wie Ascorbinsäure oder Glutathion, werden eher oxidiert als die zu schützende Substanz. Antioxidationssynergisten regenerieren verbrauchte Antioxidantien, so wie durch Komplexierung von Metallionen oder Schaffung eines oxidationshemmenden pH-Wertes.

Beschreibung

Die Beseitigung des oxidativen Stresses in Zellen und Organen erfordert primär endogene antioxidative Enzyme. Superoxiddismutasen enthalten redoxaktive Schwermetalle (Isoenzyme mit Cu und Zn im...

Literatur

  1. Bjelakovic G, Nikolova D, Gluud LL, Simonetti RG, Gluud C (2012) Antioxidant supplements for prevention of mortality in healthy participants and patients with various diseases. Cochrane Database Syst Rev 14(3):CD 007176Google Scholar
  2. Empfehlung des Robert Koch-Instituts (2008) Oxidativer Stress und Möglichkeiten seiner Messung aus umweltmedizinischer Sicht. Bundesgesundheitsbl-Gesundheitsforsch-Gesundheitsschutz 51:1464–1482CrossRefGoogle Scholar
  3. Goszcz K, Deakin SJ, Duthie GG et al (2015) Antioxidants in cardiovascular therapy: panacea or false hope? Front Cardiovasc Med 2:29PubMedPubMedCentralCrossRefGoogle Scholar
  4. Jansen EHJM, Ruskovska T (2014) Comparative analysis of serum (anti)oxidative status parameters in healthy persons, Int J Mol Sci 14:6106–6115Google Scholar
  5. Pinchuk I, Shoval H, Dotan Y, Lichtenberg D (2012) Evaluation of antioxidants: scope, limitations and relevance of assays. Chem Phys Lipids 165:638–647PubMedCrossRefPubMedCentralGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.ErfurtDeutschland

Personalised recommendations