Advertisement

Human Epidermal Growth Factor Receptor

  • S. HoldenriederEmail author
  • P. Stieber
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Synonym(e)

 EGFR;  ErbB;  HER2

Englischer Begriff

human epidermal growth factor receptor

Definition

Der „human epidermal growth factor receptor“ ist eine Familie von transmembranösen Protoonkogenen mit Rezeptoreigenschaft für den „epidermal growth factor“.

Struktur

Die „human epidermal growth factor receptor“-Familie besteht aus 4 strukturell verwandten Transmembranproteinen: dem „epidermal growth factor receptor“ (EGFR, ErbB1, HER1), ErbB2 (HER2, neu), ErbB3 (HER3) und ErbB4 (HER4).

Synthese – Verteilung – Abbau – Elimination

Die EGFR-Tyrosinkinase spielt eine wichtige physiologische Rolle bei Zellproliferation und -differenzierung. Überexpression und genetische Mutation des Rezeptors mit der Folge einer veränderten Signaltransduktion sind für den Prozess der malignen Transformation bei einer Vielzahl von Karzinomen von Bedeutung. Neben den membranständigen Rezeptoren wurden auch lösliche Formen für alle Mitglieder der EGFR-Familie identifiziert. Diese aus der extrazellulären Domäne...

Literatur

  1. Molina R, Escudero JM, Muñoz M et al (2012) Circulating levels of HER-2/neu oncoprotein in breast cancer. Clin Chem Lab Med 50:5–21CrossRefGoogle Scholar
  2. Petersen ER, Sørensen PD, Jakobsen EH et al (2013) Serum HER-2 predicts response and resistance to trastuzumab treatment in breast cancer. Clin Chem Lab Med 51:1483–1492CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Laboratoriumsmedizin, Deutsches Herzzentrum MünchenKlinik an der Technischen Universität MünchenMünchenDeutschland
  2. 2.Institut für LaboratoriumsmedizinKlinikum der Universität München (LMU)MünchenDeutschland

Personalised recommendations