Advertisement

Enzyminduktion

  • C. VidalEmail author
  • W.-R. Külpmann
Chapter
Part of the Springer Reference Medizin book series (SRM)

Englischer Begriff

enzyme induction

Definition

Prozess, der zu einer Zunahme von Enzymen(-aktivitäten) führt.

Beschreibung

Enzyminduktion (EI) wird häufig im Laufe der Dauermedikation von bestimmten Pharmaka, z. B. Phenobarbital, Phenytoin, Rifampicin, beobachtet. Die EI bewirkt in der Regel einen beschleunigten Abbau des auslösenden Pharmakons, aber auch häufig anderer Pharmaka oder auch körpereigener Substanzen. Sie ist wesentlich an der Entwicklung der Toleranz beteiligt.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Landeskriminalamt NiedersachsenDezernat 53 „Chemie“HannoverDeutschland
  2. 2.HannoverDeutschland

Personalised recommendations