Advertisement

Kinder und Jugendliche in Belastungssituationen

  • Elisabeth HöwlerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Belastungssituationen, wie frühe Trennung von elterlichen Bezugspersonen, Erleben von Mobbing in der Schule, körperliche oder psychische Gewalterfahrungen in der Familie, Trennung und Scheidung der Eltern, Erleben von Gewalt zwischen den Eltern, können die psychischen und physischen Bewältigungskompetenzen von Kindern und Jugendlichen übersteigen. Im Kapitel werden Trauma, Trennungssituationen, sexueller Missbrauch, Pädophilie, Schütteltrauma, Entwurzelungssyndrom bei Flüchtlingskindern, Traumafolgestörungen u. a. umfassend erklärt, jeweils mit Diagnosekriterien, Symptomen, Einteilungen und therapeutischen Interventionen. Anhand von drei Fällen wird der Handlungsbedarf für die Praxis erklärt.

Literatur

  1. Alanko K, Salo B, Mokros A (2013) Evidence for heritability of adult men’s sexual interst in youth under age 16 from a population-based extended twin design. J Sex Med 10(4):1090–1099CrossRefGoogle Scholar
  2. Berthold T (2014) In erster Linie Kinder-Flüchtlingskinder in Deutschland. Deutsches Komitee UNICEF e.V. Köln, in Auftrag gegeben für Bundesfachverband Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge e.V.Google Scholar
  3. Brocher T H (1985) Wenn Kinder trauern. Wie Eltern helfen können. Rowohlt, ReinbekGoogle Scholar
  4. Bundeskriminalamt (2014) Polizeiliche Kriminalstatistik 2014. Bundeskriminalamt, WiesbadenGoogle Scholar
  5. Burgsmüller C, Tilmann B (2012) Aktualisierung des vorläufigen Abschlussberichts vom 27.12. 2010 von sexueller Ausbeutung von Schülern und Schülerinnen an der Odenwaldschule im Zeitraum von 1960–2010. Auftraggeber Odenwaldschule e.V.Google Scholar
  6. Cloitre M, Cohen LR, Koenen KC (2014) Sexueller Missbrauch und Misshandlung in der Kindheit. Ein Therapieprogramm zur Behandlung komplexer Traumafolgen. Hogrefe, GöttingenGoogle Scholar
  7. DGPPN Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (2015) Psychische Traumata. Flüchtlinge und Asylsuchende sind oft unterbehandelt. Psyche im Fokus 2: 5Google Scholar
  8. Ellsäßer G (2012) Unfälle, Gewalt, Selbstverletzung bei Kindern und Jugendlichen. Statistisches Bundesamt, WiesbadenGoogle Scholar
  9. Fegert JM, Ziegenhain U, Lutz G (2010) Traumatisierte Kinder und Jugendliche in Deutschland: Analysen und Empfehlungen zu Versorgung und Betreuung. Beltz Juventa, WeinheimGoogle Scholar
  10. Freyberger HJ (2015) Psychosoziales Trauma. Nervenarzt 86: 799CrossRefGoogle Scholar
  11. Fromberger P, Jordan K, Müller JL (2013) Pädophilie. Ätiologie, Diagnostik und Therapie. Nervenarzt (84):1123–1135. Springer, BerlinGoogle Scholar
  12. Glaesmer H, Matern B, Rief W, Kuwert P, Braehler E (2015) Traumatisierung und posttraumatische Belastungsstörungen. Auswirkungen von Art und Anzahl traumatischer Erfahrungen. Nervenarzt 86: 800–806CrossRefGoogle Scholar
  13. Gregory J (2004) Du hast mich krank gemacht. Ehrenwirth, MünchenGoogle Scholar
  14. Himpel S, Hüther G (2004) Frühe Misshandlungen und ihre Folgen - Traumatische Belastungen in der Entwicklung. In: Stiftung zum Wohl des Pflegekindes (Hrsg) 3. Jahrbuch des Pflegekinderwesens. Schulz-Kirchner, Idastein, S 111–125Google Scholar
  15. Hinderer P, Kroth M (2005) Konkrete Hilfestellungen in Trauersituationen für Kindergarten, Grundschule und zu Hause. Ökotopia, MünsterGoogle Scholar
  16. http://www.dresden.de/de/03/asyl.php?shortcut=Asyl: Dresdner Verein für soziale Integration von Ausländern und Aussiedlern e.V., Lingner Allee 3, 01069 Dresden. Derzeitig führendes Projekt: Orientierungshilfen für Asylbewerbern, Sozialbetreuung
  17. http://www.willkommen-im-hochland.de: Radebeuler Sozialprojekte gemeinnützige GmbH, Leipziger Straße 26, 01127 Dresden (Wohngemeinschaft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge)
  18. Hüther G (2003) Die Auswirkungen traumatischer Erfahrungen im Kindesalter auf die Hirnentwicklung. In: Koch-Kneidl L, Wiesse J (Hrsg.) Entwicklung nach früher Traumatisierung. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 25–38Google Scholar
  19. Hüther G (2012) Migration: Traum oder Trauma? In: Özkan I, Sachsse U, Streeck-Fischer A (Hrsg.) Zeit heilt nicht alle Wunden. Kompendium zur Psychotraumatologie. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen, S 173–186Google Scholar
  20. Krause K (2013) Trauer in der Grundschule: Der Umgang mit trauernden Kindern im Schulalltag. Diplomica, HamburgGoogle Scholar
  21. Kuschke G (2014) Hilf mir, wenn ich traurig bin: Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen. Diplomica, HamburgGoogle Scholar
  22. Maercker A (2009) Symptomatik, Klassifikation und Epidemiologie von Traumata. In: Springer (Hrsg) Posttraumatische Belastungsstörungen. Springer, Heidelberg Berlin, S 13–32CrossRefGoogle Scholar
  23. Neutze J (2015) Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hrsg) Mikadostudie der Universität Regensburg (MiK4), Missbrauch von Kindern, Abteilung für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie, Projektleitung Neutze JGoogle Scholar
  24. Osterheider M, Banse R, Briken P, Goldbeck L, Hoyer J, Santtila P, Eisenbarth H (2012) Häufigkeit, Erklärungsmodelle und Folgen sexueller Gewalt an Kindern und Jugendlichen: Zielsetzungen des deutschlandweiten MiKADO-Projekts. Z Sexualforschung 25(03):286–292CrossRefGoogle Scholar
  25. Reichel D, Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (2013) Früherkennung von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche – Brandenburger Leitfaden – Erkennung, Fallmanagement, Interdisziplinäre Hilfesysteme. Landesverband Brandenburg, PostdamGoogle Scholar
  26. Roelofs K, Keijers GPJ, Hoogduin KAL et al (2002) Childhood abuse in patients with conversion disorders. Am J Psychiatry 159:1908–1913CrossRefGoogle Scholar
  27. Simskins L, Ward W, Bowmann S (1990) Predicting treatment outcome for child sexual abusers. Ann Sex Res (3):21–57Google Scholar
  28. Sund E A (2014a) Krähenmädchen. Psychothriller. Victoria-Bergman-Trilogie, Bd 1. Goldmann Verlag, MünchenGoogle Scholar
  29. Sund E A (2014b) Narbenkind. Psychothriller. Victoria-Bergman-Trilogie, Bd 2. Goldmann Verlag, MünchenGoogle Scholar
  30. Thränhardt D (2015) Die Arbeitsintegration von Flüchtlingen in Deutschland. Humanität, Effektivität, Selbstbestimmung. Studie der Bertelsmann StiftungGoogle Scholar
  31. Wüstenberg D (2012) Der neue Rechtfertigungsgrund §4 KKG zur Verhinderung von Kindesmissbrauch. Strafverteidiger Forum, S 348–354Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Open Access Dieses Kapitel wird unter der Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell 2.5 International Lizenz (http://creativecommons.org/licenses/by-nc/2.5/deed.de) veröffentlicht, welche die nicht-kommerzielle Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und Wiedergabe in jeglichem Medium und Format erlaubt, sofern Sie den/die ursprünglichen Autor(en) und die Quelle ordnungsgemäß nennen, einen Link zur Creative Commons Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Die in diesem Kapitel enthaltenen Bilder und sonstiges Drittmaterial unterliegen ebenfalls der genannten Creative Commons Lizenz, sofern sich aus der Abbildungslegende nichts anderes ergibt. Sofern das betreffende Material nicht unter der genannten Creative Commons Lizenz steht und die betreffende Handlung nicht nach gesetzlichen Vorschriften erlaubt ist, ist auch für die oben aufgeführten nicht-kommerziellen Weiterverwendungen des Materials die Einwilligung des jeweiligen Rechteinhabers einzuholen.

Authors and Affiliations

  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations