Advertisement

Zusammenfassung

Am Eingange in die römische Geschichte stehen die 7 Königsnamen: Romulus, Nuraa Pompilius, Tullus Hostilius, Ancus Marcius, Tarquinius Priscus, Servius Tullius, Tarquinius Superbus. Sie umfassen die Zeit von 753–510 v. Chr. Unter ihnen beginnt ein Stamm von Ackerbürgern und Bauern, der sich eine Stadt und Burg gegründet, zu einem Volke zu erwachsen. Er besteht aus Freien, die sich in Patrizier und Plebejer sondern, und aus Sklaven.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1873

Authors and Affiliations

  • W. Kopp
    • 1
  1. 1.Gymnasiums zu Freienwalde a. O.Deutschland

Personalised recommendations