Advertisement

Zusammenfassung

Um die Elastizität des für die Versuchskörper verwendeten Betons (in dem für die Herstellung der Betonbauten üblichen Mischungsverhältnis) 1 Teil Zement: 2 Teile Rheinsand und 3 Teile Rheinkies, festzustellen, wurden Betonprismen von 20×20 cm Querschnitt unter verschiedenen Belastungen zentrisch auf Druck und Zug beansprucht, und die eingetretenen Dehnungen, die Zusammendrückungen an einer 50 cm langen und die Verlängerungen an einer 45 cm betragenden Meßstrecke, als gesamte, bleibende und federnde ermittelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1918

Authors and Affiliations

  • Heinrich Wohlers
    • 1
  1. 1.DelmenhorstDeutschland

Personalised recommendations