Advertisement

Messung der Zeit und der Geschwindigkeit

  • A. Gramberg
Chapter

Zusammenfassung

Die Zeit wird nach Stunden, Minuten, Sekunden gemessen. Die Sekunde ist eine der Grundeinheiten des technischen Maßsystems.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. A Gelcich, Die Uhrmacherkunst. 640 S. Wien 1892.Google Scholar
  2. Bock, Die Uhr. 136 S. Leipzig 1908. (Aus Natur und Geisteswelt.)Google Scholar
  3. Veeder-Zähler (sehr kompendiöses Zählwerk mit springenden Zahlen). Broschüre von Ludw. Loewe & Co., 1911.Google Scholar
  4. Neuerungen an Vorrichtungen z. Anzeigen der Fahrgeschwindigkeit. Dingler 22. 2. 1895.Google Scholar
  5. A Lux, Frahms Frequenz- u. Geschwindigkeitsmesser, Z. d. V. d. Ing. 1907, S. 952.Google Scholar
  6. Pflug, Geschwindigkeitsmesser f. Motorfahrzeuge u. Lokomotiven (Buch).Google Scholar
  7. A Bautze, Entwickig. d. elektr. Fahrgeschwindigkeitsmessg., Elektrot. Z. 15. 10. 1908.Google Scholar
  8. Versuche der Physik. Technischen Reichsanstalt mit Brauns Gyrometer, Z. d. V. d. Ing. 1896, S. 186; vgl. dies. 1894, S. 475.Google Scholar
  9. A Grays, Elektrisches Schiffslog., Z. d. V. d. Ing. 1901, S. 933.Google Scholar
  10. A Wagener, Über Geschwindigkeitsmesser und deren Prüfung, Z. d. V. d. Ing. 1909, S. 483.Google Scholar
  11. Hoffmann, Untersuchungen an Geschwindigkeitsmessern. Forschungsarbeiten Heft 100.Google Scholar
  12. A Benischke, Elektrische Geschwindigkeitsmeßapparate, Elektrot. Z. 1903.Google Scholar
  13. A Riehm, Experimentelle Bestimmung des Ungleichförmigkeitsgrades. Z. d. V. d. Ing. 1913, S. 1101, daselbst mehr Literatur, Forschungsarbeiten Heft 137.CrossRefGoogle Scholar
  14. Die Ottschen Flügel d. eidgenössischen hydrom. Büros. Schweiz. Bztg., 6. 10. 1906.Google Scholar
  15. A Schmidt, Beschreibung der Prüfstation München. Gleichung der Wolt-mannschen Flügel, graphische Bestimmung der Flügelgleichung, Z. d. V. d. Ing. 1895, S. 917; 1903, S. 1698.Google Scholar
  16. Katalog über hydrometrische Flügel und Flügelausrüstungen von A. Ott, Kempten, Bayern.Google Scholar
  17. A Williams, Experiments at Detroit on the flow of water in curved pipes. Proc. Amer. Soc. Civ. Eng. 10. 11. 1901 (Pitotrohr).Google Scholar
  18. Untersuchung der Strömungsvorgänge in einer Francis-Turbine: Bestimmung der Wassergeschwindigkeit und Richtung mittels Pitotrohr in Schuster, Forschungsarbeiten Heft 82 oder Z. d. V. d. Ing. 1910, S. 1733.Google Scholar
  19. A Eckart, Impulse water wheels and the Pitot tube. Engineering 1910, I, S. 91. Pitotrohr für sehr hohe Geschwindigkeit abgebildet. Auf S. 95 viel Literatur betr. Pitotrohre.Google Scholar
  20. A Ellon, Messung der Wassergeschwindigkeit mit der Pitotschen Röhre, Z. d. V. d. Ing. 1909, S. 989. Dazu Bemerkungen von Ott, S. 1207.Google Scholar
  21. Bericht des (amerikanischen) Ausschusses zur Prüfung von Vorschlägen für Regelung bei der Messung von Luftgeschwindigkeiten an Austritts Öffnungen mit Hilfe des Anemometers. Gesundh. -Ing. 1914, S. 429. — Man beachte insbesondere die zutreffende Bemerkung des Übersetzers, wonach man beim Aufsetzen eines Flügelrades auf ein Gitter die mittlere Geschwindigkeit nicht mit der freien, sondern mit der gesamten Fläche des Gitters zu multiplizieren hat.Google Scholar
  22. Bericht des (amerikanischen) Ausschusses zur Aufstellung von Regeln bei der Benutzung von Staurohren. Gesundh.-Ing. 1914, S. 466.Google Scholar
  23. A Katzmayr, Verhalten von Staugeräten bei Neigungen zur Strömungsrichtung. Motorwagen, 1914, S. 303.Google Scholar
  24. A Burnham, Experiments with Pitot tubes in measuring the velocny of gases in pipes. Engg. News 21. 12. 1905.Google Scholar
  25. A Vambera und A Schraml, Direkte Messung der Geschwindigkeit heißer Gasströme. Stahl u. E. 6. 3. 1907.Google Scholar
  26. A Stach, Bestimmung der Geschwindigkeit und des Druckes von Gasen und Dämpfen. Glückauf 1910, S. 47.Google Scholar
  27. A Recknagel, Verteilung der Luftgeschwindigkeit über den Querschnitt des Rohres (Stauscheibe), Z. f. Kälteindustrie 1899, S. 172.Google Scholar
  28. Recknagel, Pneumometer. Gesundh.-Ing. 1899, S. 255, Z. f. Berg-, Hütten-u. Salinenwesen 1899, S. 22.Google Scholar
  29. A Krell, Über die Messung des statischen und dvnamischen Druckes bewegter Luft. München 1902 (Buch).Google Scholar
  30. Pitotrohr mit Mikromanometer von Fueß, erwähnt in Fürstenau, Z. d. V. d. Ing. 1907, S. 1131.Google Scholar
  31. Benutzung von Staurohren, Mikromanometer, Differentialmanometer bei Ventilatoruntersuchungen, in Brabb ée, Z. d. V. d. Ing. 1910, S. 1261.Google Scholar
  32. A Morris, The electrical measurement of wind velocity, Engineering 1912, II, S. 892. Messung aus der Abkühlung, die ein stromdurchflossener Draht erfährt. Ähnlich in Retschy, Motorwagen 1912, oder in der Liste über Anemoklinometer von Siemens & Halske.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • A. Gramberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations