Advertisement

Der Arzt und seine Umwelt

  • H. E. Bock
Chapter
Part of the Verhandlungen der Gesellschaft Deutscher Naturforscher und Ärzte book series (NATURFORSCHER, volume 109. 1976)

Zusammenfassung

Wenn im Gesamtthema „Der Mensch und sein Lebensraum — Eingriff und Wandel“ die Variation „Der Arzt und seine Umwelt“ auftaucht, dann möchte der Vorsitzende als Arzt versuchen, dem Auftrag unserer Gesellschaft zu entsprechen. Alfred Kühn hat ihn 1938 auf der Stuttgarter Tagung so umrissen: 1. Rechenschaft abzulegen vom Gang der Wissenschaft, auch dem Laien, 2. zur Überwindung des Spezialistentums beizutragen in einer Zeit notwendiger Spezialisierung, 3. Brücken zu schlagen zu neuer fruchtbarer Zusammenarbeit. Adolf Butenandt hat auf der Essener Tagung 1952 noch einen weiteren wichtigen Punkt genannt: Die uns gesetzten Grenzen im Erreichbaren zu erkennen und daraus die notwendigen Folgerungen zu ziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alexander, F.: Psychosomatische Medizin. Berlin: De Gruvter 1951Google Scholar
  2. Baier, H.: Die Medizin: eine Natur- oder Sozialwissenschaft? Vhdlg. Dtsch. Ges. Inn. Med., 79. Kongr.. Wiesbaden 1973. München: J.F. Bergmann 1973Google Scholar
  3. Bernard, J.: Größe und Versuchung der Medizin. Wien-München-Zürich: Molden-Verlag 1974Google Scholar
  4. Bock, H.E.: Gesundheit und Krankheit. Int. J. prophylakt. Med. u. Sozialhyg. 2, H. 4, 117–123 (1958)Google Scholar
  5. Bock, H.E.: Der Arzt und die Zeit. Therapiewoche 1969Google Scholar
  6. Bräutigam W. Christian, P.: Psychosomatische Medizin. Stuttgart: G. Thieme 1975Google Scholar
  7. Burnet Mcfarlane: Naturw. Rundschau 29, 305–311 (1976)Google Scholar
  8. Butenandt A.: Verhdlg. Ges. Dtsch. Naturforscher u. Arzte. 97. Versammlung (Essen 1952). Berlin-Göttingen-Heidelberg: SpringerGoogle Scholar
  9. Christian, P.: Das Personverständnis im modernen medizinischen Denken. Schriften der Studiengem. d. Ev. Akademie Nr. 1. Tübingen: Mohr 1952Google Scholar
  10. Cramer F.: Fortschritt durch Verzicht. München: Nymphenburger Verlagsbuchhdlg. 1975Google Scholar
  11. Eiff, A.W. v.: Seelische und körperliche Störungen durch Stress. Stuttgart: G. Fischer 1976Google Scholar
  12. Ferber, Ch. v.: Arbeits- u. betriebssoziolog. Untersuchungen zum Krankenstand. Fortschr. Med. 88, Nr. 8 (1970)Google Scholar
  13. Ferber, Ch. v.: Medizinischer Fortschritt und gesellschaftliche Evolution. Anstöße 1/2, 1 (1972)Google Scholar
  14. Freerksen, E.: Medizin in der Naturwissenschaft. Dtsch. Ärzteblatt — VorabdruckGoogle Scholar
  15. Freud, S.: Das Unbehagen in der Kultur. Wien 1930Google Scholar
  16. Freyberger, H.: Klinik der Gegenwart von H.E. Bock, F. Hartmann, W. Gerok. München: Urban & Schwarzenberg 1976Google Scholar
  17. Gadamer, FLG., Vogler, P.: Neue Anthropologie, Bd. 1–7. Stuttgart: Georg Thieme 1975Google Scholar
  18. Gibian, H.: Verhdlg. Ges. Dtsch. Naturforscher u. Ärzte. 108. Versammlung (Berlin 1974). Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1976Google Scholar
  19. Gsell, O.: Entwicklung der Weltseuchenlage. Zbl. Bakt., 1. Abt. Orig. B 402 (1976)Google Scholar
  20. Hartmann, F.: Der ärztliche Auftrag. Göttingen: Musterschmidt-Verlag 1956Google Scholar
  21. Hartmann, F.: Gedanken zur Thematik: Bewältigung des Fortschritts in der Medizin. Verhdlg. Ges. Dtsch. Naturf. u. Ärzte, München 1972, S. 100–105. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1973CrossRefGoogle Scholar
  22. Hartmann, F.: Ärztliche Anthropologie. Bremen: Schünemann 1973Google Scholar
  23. Hartmann, F.: Einleitung in das Studium der Heilkunde. Hannover: Druckerei der Med. Hochschule 1975Google Scholar
  24. Hartmann, F.: Medizin in Bewegung — Arzt im Umgang. Göttingen: Vanderhoeck & Ruprecht 1975Google Scholar
  25. Hellpach, W.: Wirken in Wirren. Lebenserinnerungen I. Hamburg: Christian Wegner 1948Google Scholar
  26. Henschler, D.: Veränderungen der Umwelt — Toxikologische Probleme. Angewandte Chemie 85–317 (1973)Google Scholar
  27. Jaspers, K.: Die Idee des Arztes. Arzt und Patient. In: Philosophie und Welt. München 1958Google Scholar
  28. Jores, A.: Um eine Medizin von Morgen. Bern-Stuttgart: Hans Huber 1969Google Scholar
  29. Jores, A.: Der Mensch und seine Krankheit. Stuttgart 1956Google Scholar
  30. König, R.: A —Z 10. Soziologie. Frankfurt: Fischer-Bücherei 1958Google Scholar
  31. Kühn, A.: Verhdlg. Ges. Dtsch. Naturforscher u. Ärzte (95. Vers. Stuttgart 1938). Berlin: Springer 1938Google Scholar
  32. Laberke, J.A.: Die Zunahme der sozialpsychologischen Problemfälle. Arzt und Krankenhaus 11 (1976)Google Scholar
  33. Levi, L.: Society, stress and disease. London-New York-Toronto 1971Google Scholar
  34. Lüth, P.: Ansichten einer künftigen Medizin. München: Hanser 1971Google Scholar
  35. Ma Huang: Zit n. Haas, Spiegel der Arznei. Berlin-Heidelberg Springer 1956 und nach Gessner, O.: Die Gift- und Heilpflanzen von Mitteleuropa. Heidelberg: Carl Winter 1953Google Scholar
  36. Martini, P.: Methodenlehre der therapeutisch-klinischen Forschung, 4. Aufl. (1. Aufl. 1932). Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1968CrossRefGoogle Scholar
  37. Matthes, K.: Verhdlg. Ges. Dtsch. Naturforscher u. Ärzte (102. Versamml., München 1962). Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1963Google Scholar
  38. Meyer, V., Chesser, E.S.: Verhaltenstherapie in der klinischen Psychiatrie, 2. Aufl. Stuttgart: Georg Thieme 1975Google Scholar
  39. Mitscherlich, A.: Das Leib-Seele-Problem im Wandel der modernen Medizin. Merkur 5 (1951)Google Scholar
  40. Mitscherlich, A.: Krankheit als Konflikt I, IL Frankfurt: Suhr-kamp 1966, 1967Google Scholar
  41. Mitscherlich, A.: Der Kranke in der modernen Gesellschaft. Köln u. Berlin 1971Google Scholar
  42. Mohr, FL: Wissenschaft und menschliche Existenz. Freiburg: Rombach-Verlag 1970Google Scholar
  43. Naunyn, B.: Die Entwicklung der inneren Medizin mit Hygiene und Bakteriologie im 19. Jahrhundert. Centennialvortrag 72. Naturforscher-Versammig. in Aachen, 17.9.1900, 51–79. Jena: Gustav Fischer 1900Google Scholar
  44. Pflanz, M.: Sozialer Wandel und Krankheit. Stuttgart: Ferdinand Enke 1962Google Scholar
  45. Platt, D., Lasch, H.G.: Molekulare und zelluläre Aspekte des Alterns. Stuttgart-New York: F.K. Schattauer 1971Google Scholar
  46. Platt, H.D., Pauli, H.: Age dependant determinations of lysosomal encymes. In: Connection tissue and ageing. Excerpta Medica, Amsterdam, Intern. congress series Nr. 264, 1972Google Scholar
  47. Richter, H.E.: Die Gruppe. Rowohlt 1972Google Scholar
  48. Schaefer, H.: Folgen der Zivilisation. Frankfurt: Umschau 1974Google Scholar
  49. Schaefer, H., Blohmke, Maria: Sozialmedizin. Stuttgart: Thieme 1972Google Scholar
  50. Schelsky, H.: Die Soziologie des Krankenhauses im Rahmen einer Soziologie der Medizin. Stuttgart u. Köln 1958Google Scholar
  51. Schelsky, H.: Auf der Suche nach Wirklichkeit. Gesammelte Aufsätze. Düsseldorf-Köln 1965Google Scholar
  52. Schipperges, H.: Utopien der Medizin. Salzburg: Müller 1968Google Scholar
  53. Schipperges, H.: Wege der Naturforschung 1972Google Scholar
  54. Schipperges, H.: Medizinische Dienste im Wandel. Baden-Baden: Gerhard Witzstrock 1975Google Scholar
  55. Schipperges, H.: Therapeutisches Handeln zwischen Nihilismus und Optimismus. Dtsch. Apoth.-Ztg. 115, 1053–1058 (1975)Google Scholar
  56. Schölmerich, P.: Eröffnungsansprache 81.Kongr. Wiesbaden. Verhdlg. Dtsch. Ges. f. inn. Medizin, S. 19–29. München: J.F. Bergmann 1975Google Scholar
  57. Schölmerich, P., Schuster, H.P., Schönborn, H., Baum, P.P.: Interne Intensivmedizin. Stuttgart: Thieme 1975Google Scholar
  58. Selye, H.: Nature (Lond.) 138, 32 (1936)CrossRefGoogle Scholar
  59. Selye, H.: The stress of life. New York 1956, 2. Aufl. 1976Google Scholar
  60. Siebeck, R.: Medizin in Bewegung, 2. Aufl. Stuttgart: Thieme 1953Google Scholar
  61. Starlinger, P.: Ist Resistenz gegen Antibiotika oder Schädlingsbekämpfungsmittel vermeidbar? Klin. Wschr. 51, 586 (1973)CrossRefGoogle Scholar
  62. Staudinger Hj.: Naturwissenschaft und Medizin, Festvortrag. Verhdlg. Dtsch. Ges. inn. Medizin, 81. Kongr., Wiesbaden, 1–10(1975). München: J.F. Bergmann 1975Google Scholar
  63. Strotzka, H.: Die Soziogenese psychischer Erkrankungen. In: Der psychisch Kranke und die Gesellschaft. Herausgb H. Lauter, J.E. Mayer. Stuttgart: Thieme 1971Google Scholar
  64. Strotzka, H.: Hemmung und Befreiung des Verhaltens. 107. Verhdlg. Ges. Dtsch. Naturforscher u. Ärzte 1972. Berlin-Heidelberg-New York: Springer 1973Google Scholar
  65. Uexküll, Th. v.: Grundfragen der psychosomatischen Medizin. Rowohlts Dt. Enzyklopädie. rororo 1963Google Scholar
  66. Uexküll, Th. v.: Ein neues Selbstverständnis der Medizin. Ärztl. Prax. 25, 10 (1973)Google Scholar
  67. Virchow, R.: Vhdlg. Ges. Dtsch. Naturforscher und Ärzte, Innsbruck 1869Google Scholar
  68. Vogel, F.: Der Fortschritt als Gefahr und Chance für die genetische Beschaffenheit des Menschen. Klin. Wschr. 51, 575 (1975)CrossRefGoogle Scholar
  69. Wachsmuth, W.: Chirurgie zwischen Gesetz und Wirklichkeit. Chirurg. Kongreß, Sept. 1976. FAZ 4.9.1976, 10Google Scholar
  70. Weizsäcker, V. v.: Der kranke Mensch. Stuttgart: Koehler 1951Google Scholar
  71. Weizsäcker, V. v.: Pathosophie, 2. Aufl. Göttingen: Vandenhoeck u. Ruprecht 1967Google Scholar
  72. Williams Report: Nature (Lond.) 1 (1963) und 4 (1976)Google Scholar
  73. Zink, B., Graul, H.E.: Der 29. Tag. Das Phänomen der Halbwertzeit. Marburg/Lahn: Medicef 1974Google Scholar
  74. Zuckermann, L.: The doctors dilemma. In: The challenge of life. Basel 1972Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1978

Authors and Affiliations

  • H. E. Bock
    • 1
  1. 1.Medizinische Universitäts-KlinikTübingenBundesrepublik Deutschland

Personalised recommendations