Advertisement

Schuhmacherei und Schuhfabrikation

  • H. Gerbis
Chapter

Zusammenfassung

Die handwerksmäßige Herstellung von Schuhwaren ist jetzt mehr auf feine Maßarbeit beschränkt, findet aber auch hier eine zunehmende Beeinträchtigung durch die Leistungen der neuzeitlichen Fabriken, die wirtschaftlicher und rascher arbeiten, auch nach Paßform und Ausführung jedem Geschmacke gerecht werden. Der Handwerker arbeitet in gebückter Haltung, der Knieriemen, vom linken Fuße gespannt, drückt den Leisten gegen den übergeschlagenen rechten Oberschenkel. Diese gezwungene Haltung und das Anstemmen der Geräte gegen das Brustbein führen zu Skoliose und Schusterbrust, lange Arbeit in schlechter Werkstattluft macht zu Tuberkulose geneigt, zumal da Schwächlinge für den Schusterberuf genügen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • H. Gerbis
    • 1
  1. 1.ErfurtDeutschland

Personalised recommendations