Advertisement

Unfall- und Krankheitsverhütung in der chemischen Industrie

  • R. Fischer
Chapter

Zusammenfassung

Nach zahlenmäßigen Feststellungen, soweit sie überhaupt in Frage kommen und ausgewertet werden können, meist handelt es sich dabei um Teilgebiete der chemischen Industrie, kann nicht gesagt werden, daß die der Berufsgenossenschaft der chemischen Industrie angehörenden Betriebe insgesamt durch Unfälle stärker belastet werden als die Betriebe anderer Berufsgenossenschaften. Diese sind zum Teil sogar größeren Unfallgefahren ausgesetzt und daher mehr belastet. Im allgemeinen wird man sagen können, daß es die Eigenart der chemischen Industrie und der ihr verwandten Betriebe naturgemäß mit sich bringt, daß hier auch eigenartige Unfall- und Krankheitsgefahren auftreten, die in anderen Industrien ausgeschlossen sind oder bei ihnen nur auftreten können, wenn hier gewisse chemische Stoffe verarbeitet oder gebraucht werden, wodurch die auch in den chemischen Betrieben bekannten eigenartigen Gefahren sich zeigen können.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  • R. Fischer
    • 1
  1. 1.PotsdamDeutschland

Personalised recommendations