Advertisement

Rekonstruktion verletzter peripherer Arterien

  • H. J. Hoffheinz
  • G. Rodewald
Chapter
Part of the Hefte zur Unfallheilkunde book series (HU)

Zusammenfassung

Die Problematik der chirurgischen Behandlung verletzter arterieller Gefäße liegt heute weniger in der Operationstechnik, als vielmehr in der frühzeitigen Diagnosestellung und der raschen Durchführung der sich daraus ergebenden Therapie. Dafür zwei Beispiele:
  1. 1.

    Ein 23 Jahre alter Mann wurde nach Verletzung am rechten Oberschenkel in die Klinik eingeliefert. Bei der Wundrevision fand sich eine Zerstörung der Arteria und Vena femoralis. Die Kontinuität beider Gefäße konnte unter Benutzung einer Dacron-Prothese für die Arterie und eines autogenen Saphenatransplantates für die Vene wieder hergestellt und die Blutversorgung des verletzten Beines damit erhalten werden (Angiogramm).

     
  2. 2.

    Eine 29 Jahre alte Frau erlitt bei einem Verkehrsunfall einen Beckenringbruch. Sie wurde 10 Tage nach dem Unfall von außerhalb wegen Gangrän des rechten Unterschenkels in die Klinik verlegt. Das Angiogramm zeigte einen Verschluß der rechten A. iliaca communis. Mit dem Ziel, ein Fortschreiten der bestehenden Unterschenkelgangrän zu verhindern und wenigstens den Oberschenkel zu erhalten, wurde die rechte A. iliaca freigelegt. Es fand sich ein ringförmiger Intimaeinriß mit von hier ausgehender proximal bis zur Aortenbifurkation reichender Thrombose. Nach Ausräumung der Thromben und Resektion des verletzten Gefäßabschnittes konnte die Kontinuität durch End-zu-End-Anastomose wieder hergestellt werden. Wie erwartet, konnte die Amputation nicht umgangen werden; es kam jedoch infolge der normalisierten Durchblutung im Bereich des Oberschenkels zur primären Heilung des tragfähigen Oberschenkelstumpfes.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • H. J. Hoffheinz
    • 1
  • G. Rodewald
    • 2
  1. 1.Chirurgische Universitätsklinik, EppendorfDeutschland
  2. 2.Chirurgische Universitätsklinik und PoliklinikHamburgDeutschland

Personalised recommendations