Advertisement

Die Niere. I

  • L. Lichtwitz
Chapter

Zusammenfassung

Der Harn ist eine Lösung zahlreicher organischer und anorganischer Stoffe, die aus dem Blut und durch das Blut aus den Geweben entfernt werden. Die Konzentrationsverhältnisse der Stoffe im Blut und im Harn sind sehr verschiedene, und die erheblichen Konzentrationsdifferenzen zu bilden ist eine der wichtigsten Aufgaben der Niere. Da im allgemeinen der Harn die konzentriertere Lösung ist, so muß man untersuchen, auf welche Weise aus einer verdünnten Lösung eine konzentriertere hergestellt werden kann. Eine alltägliche Erfahrung lehrt, daß zu diesem Prozeß Zuführung von Energie notwendig ist, z. B. von Wärme, durch die Wasser aus der Lösung abgedampft wird. So ist auch zur Herstellung des Harns als einer konzentrierteren Lösung Arbeit nötig, deren Größe man zu ermitteln versucht hat. Dreser2) berechnet, daß zur Bildung von 200 ccm Harn von einer Konzentration, die einem Gefrierpunkt von —2,3° entspricht, eine Arbeit von 37 mkg erforderlich ist. Nach Rhorer3) braucht die Herstellung von 11 Harn, der 1,2% NaCl und 2,4% Harnstoff enthält, eine Arbeit von 308,28 mkg. Rhorer ist dem wirklichen Problem dadurch ein wenig näher gekommen, daß er die beiden der Konzentration nach wichtigsten Harnbestandteile gesondert in die Rechnung eingeführt hat.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1918

Authors and Affiliations

  • L. Lichtwitz

There are no affiliations available

Personalised recommendations