Advertisement

Die räumlichen Gesichtswahrnehmungen

  • Rudolf Höber

Zusammenfassung

Wenn wir im vorhergehenden Kapitel die Helligkeits- und Farbenempfindungen für sich erörtert haben, so haben wir von etwas gesprochen , was in Wirklichkeit für sich gar nicht existiert ; denn aile Helligkeiten oder Farbigkeiten sehen wir zugleich in bestimmter Ausdehnung und in bestimmter Form, wir sehen sie ferner an einem bestimmten Ort, in bestimmter Richtung und in einem bestimmten Abstand; jeder Helligkeit oder Farbigkeit haftet al so etwas Raumliches an .

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • Rudolf Höber

There are no affiliations available

Personalised recommendations