Advertisement

Lists Theorien zum Eisenbahnwesen

  • Berta Meyer

Zusammenfassung

Um sein Ziel zu erreichen und Volk und Regierungen für den Bau eines deutschen Eisenbahnsysterms zu gewinnen, wird List nicht mülde, in ungezählten Variationen eine Reihe von eindrucksvollen Hauptgedanken über die Vorteile des neuen Verkehrsmittels im Publikum zu verbreiten Bald läßt er die volkswirtschaftliche, bald die geistige, bald die militärische und politisclre Bedeutung in den Vordergrund treten. Er stellt das Problem unermüdlich in immer neue Belenchtung. Einige zusammenfassende Bemerkungen aus seinen Sehriften mögen zur Einleitung die Vielgestaltigkeit andeuten, die List seinem Thema abzugewinnen weiß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Staatslexikon, 4. Band. S. 650.Google Scholar
  2. 2.
    Ges. Schriften, 2. Teil, S. 301/2.Google Scholar
  3. 3.
    Staatslexikon, 4. Bond. S . 655.Google Scholar
  4. 1.
    Nat. System 7. Aufl. S. XIII. Gesammelte Schriften. 3. Teil. S. XVI.Google Scholar
  5. 2.
    Koehler a. a. 0. S. 185.Google Scholar
  6. 3.
    Aufruf an unsere Mitbürger, S. 18.Google Scholar
  7. 4.
    Ges. Schriften, 2. Teil, S. 185.Google Scholar
  8. 1.
    Staatslexikon, 4. Bd., S. 670.Google Scholar
  9. 2.
    Bericbte dea Leipziger Eisenbahnkomitee, S. 14.Google Scholar
  10. 1.
    :Mitteilungen aus Nordamerika, S. 12 u. 29.Google Scholar
  11. 1.
    Staatslexikon, 4. Band, S. 665.Google Scholar
  12. 2.
    Über ein sächsisehcs Eisenbahn-System, S. 46.Google Scholar
  13. 3.
    a. a. 0. 8. 17.Google Scholar
  14. 1.
    Berichte des Eisenbahnkomitee zu Leipzig, S. 13.Google Scholar
  15. 2.
    Allg. Ztg. 1839. Nr. 169.Google Scholar
  16. 3.
    Aufruf an unsere Mitbürger, S. 21.Google Scholar
  17. 4.
    Vgl. dazu das rein deduktiv abgeleitete gleiche Ergebnis bei v. Thünen: mit Hilfe der Eisenbahnen Ausnntzung der durch die klimatischen Verschiedenheiten gegebenen besonderen Anbaumöglichkeiten entfernter Gegenden desselben Landes, Minderung der Wertdifferenzen von Getreide und Silber an verschiedenen Orten. (v. Thünen: Der isolierteStaat. 3. Aufl. 1875. II. Band, I.Abteilg. S. 27/28. 134).Google Scholar
  18. 5.
    Ges. Schriften, 2. Teil, S. 271.Google Scholar
  19. 1.
    Staatslexikon, 4. Bd., S. 666.Google Scholar
  20. 2.
    Bericht des Leipziger Eisenbahnkomitee, S. 16.Google Scholar
  21. 3.
    Vgl, S. 6 : Getreidekonjunktur.Google Scholar
  22. 1.
    Das deutsche Eisenbahnsystem, S. 6. (Deutsche Vierteljahrsschrift 1841, IV., S. 215.)Google Scholar
  23. 2.
    Staatsloexikon, 4. Band, S. 660.Google Scholar
  24. 3.
    Das deutsche Eisenbahnsystem, S. 3. (Deutsche Vierteljahrsschrift 1841, IV. S. 213/14.)Google Scholar
  25. 1.
    Staatslexikon, 4. Band, S. 657 und 655.Google Scholar
  26. 1.
    Das deutsche Eisentabnsystem, S. 4. (Deutsche Vierteljahrsschrift 1841. IV. S. 214.)Google Scholar
  27. 2.
    Staatslexikon, 4. Band, S. 676.Google Scholar
  28. 3.
    Eisenbahn-Journal 1836. Xr. 22, S. 224.Google Scholar
  29. 4.
    Eisenbahn-Journal 1835. Nr. 5, S. 72. 78 ..Google Scholar
  30. 5.
    Allg. Ztg. 1841. Nr. 19, Beil.Google Scholar
  31. 1.
    Ges. Schriften 1. Teil. S. 218.Google Scholar
  32. 2.
    Allg. Ztg. 1841. Nr. 28.Google Scholar
  33. 3.
    Stnatslexikon, 4. Band, S. 660Google Scholar
  34. 1.
    Berichte de8 Eisenbahn-Comité, S. 19. Eisenbahn-Journal 1836, Nr. 4.0, S. 14.9.Google Scholar
  35. 2.
    Berichte des Eisenbahn-Comité, S. 20.Google Scholar
  36. 3.
    Ges. Schriften, 2. Teil, S. 244.Google Scholar
  37. 1.
    Berichte des Eisenbahn-Comité, S. 20. Eisenbahn-.Journal 1836. Nr. 30. S. 150.Google Scholar
  38. 2.
    Ürber ein säehsisches Eisenbahn-System. S. 22/23.Google Scholar
  39. 1.
    .Allg. Ztg. 1843, Nr. 183f.1.Google Scholar
  40. 1.
    Berichte des Eisenbahn-Comité, S. 17.Google Scholar
  41. 1.
    Ges. Schriften, 2. Teil, S. 299 ff.Google Scholar
  42. 2.
    Staatslexikon, 4. Band, S. 760.Google Scholar
  43. 3.
    Allg. Ztg. 1841, Nr. 27/28.Google Scholar
  44. 1.
    ℎMemoir über die Vorteile eines preußischen Eisenbahnsystems und insbesondere einer Eisenbahn zwischen Hamburg, Berlin, Magdeburg und Leipzig”. Eisenbahn-Journal 1835, Nr. 2.Google Scholar
  45. 2.
    Eisenbahn-Jomnal 1835, Nr. 1.Google Scholar
  46. 1.
    Eisenbahn-Journal 1836, Nr. 18.Google Scholar
  47. 2.
    Zollvereinsblatt 1845, Nr. 8, 11, 19.Google Scholar
  48. 1.
    Ges. Schriften, 2. Teil, S. 243/4.4.Google Scholar
  49. 1.
    Allg. Ztg. 1840, Nr. 223/24, Beil.Google Scholar
  50. 2.
    Treitschke, „Deuische Geschichte im 19. Jahrhundert”, 3. Teil, S. 674.Google Scholar
  51. 3.
    Allg. Ztg. 1840, Nr. 223/24, Beil.Google Scholar
  52. 4.
    Ebenda Nr. 232/33.Google Scholar
  53. 1.
    Allg. Ztg. 1840, Nr. 232 f., Beil., Die thüringische ostwestliche Zentralroute.Google Scholar
  54. 2.
    Allg. Ztg. 1827, Nr. 213.Google Scholar
  55. 1.
    Ges. Schriften, 2 Teil, S. 300.Google Scholar
  56. 2.
    Das deutsche Eisenbahnsystem, S. 33. (Deutsche Vierteljahrsschrift 1841, IV, S. 243.)Google Scholar
  57. 1.
    Vgl. dazu den bei Goeser: Der junge Friedrich List, S. 127, wiedergegebanen Brief.Google Scholar
  58. 2.
    Vgl. zum folgandan: Stuatslexikon, Band 1, Art. Asien, S. 696 ff.Google Scholar
  59. 3.
    Vgl. hierzu die heutige, in großm Bogen waiter nordöstlich geftührte Linie der Bagdadbahn: Aleppo-Djerabulus-Harran-Nisibin-Mossul-Samara-Bagdad-Basra (nach den Angaben bei Mohr: Dar Kampf um dautsche Kulturarbeit im nahen Orient, 1915, S. 25).Google Scholar
  60. 1.
    Ges. Schriiten, 2. Teil, S. 450.Google Scholar
  61. 2.
    Staatslexikon, 1. Band, Art. Aegypten, S. 381; Art. Asien, S. 712, 4. Band, S. 775.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1918

Authors and Affiliations

  • Berta Meyer

There are no affiliations available

Personalised recommendations