Advertisement

Physikalische krankmachende Faktoren

  • N. Ph. Tendeloo
Chapter

Zusammenfassung

Physikalische Faktoren vermögen nicht nur lebende Zellen und Gewebe, ähnlich wie unbelebte Körper, unmittelbar zu schädigen, sondern auch mittelbar durch Änderung des Blut- und Lymphgehalts und der Fortbewegung dieser Flüssigkeiten. Und zwar vermögen mechanische Faktoren (§ 13) die Dimensionen der Gefäße unmittelbar zu ändern, während andere Faktoren die Gefäßwände oder Gefäßnerven reizen bzw. schädigen. Sowohl unmittelbar wie mittelbar vermögen physikalische Faktoren somit die physiologischen Eigenschaften und Tätigkeiten der Gewebe, die Bildung und Fortschaffung von Seund Exkreten zu beeinflussen. Die Stromgeschwindigkeit und Bewegungsenergie der Flüssigkeits- und Luftströme im Körper haben große Bedeutung (§ 14).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

3. Kapitel

  1. Fr. Henke, H. a. P. I.Google Scholar
  2. Lejars, P. g. I.Google Scholar
  3. Tendeloo, E. M. K. Bd. 6 und Studien ü. d. Urs. d. Lungenkrankheiten.Wiesbaden 1902.Google Scholar
  4. § 13. Hand-und Lehrbücher der Chirurgie; König-Riedel, Allg. Chirurgie.Google Scholar
  5. Th. Kocher (Hirnquetschung) in Nothnagel.Google Scholar
  6. Volkmann, V. A. Bd. 24.Google Scholar
  7. Körteweg, Zeitschr. f. Orthopäd. Chir. Bd. 2 S. 174, 251; J. Wolff, V. A. Bd. 50 und Ders., Das Transformationsgesetz der Knochen. Berlin 1892.Google Scholar
  8. O. Rosenbach in Nothnagel (Nausea).Google Scholar
  9. O. Scheel, V. A. Bd. 191.Google Scholar
  10. Stern (Trauma), E. d. P. Bd. 3; Ders., Über traumatische Entstehung innerer Krankheiten. Jena 1907.Google Scholar
  11. S. Elias (Steinhauerlunge), Inaug.-Diss. Utrecht 1909.Google Scholar
  12. O. Bruns, A. f. k. M. Bd. 108.Google Scholar
  13. § 14. Poirier et Cunéo, Les lymphatiques. Paris (Masson et Cie.) 1909.Google Scholar
  14. Bartels, Das Lymphgefäßsystem. Jena 1909.Google Scholar
  15. H. Küttner, B. k. Ch. Bd. 40.Google Scholar
  16. Cornet, Die Tuberkulose. Wien 1907; Ders., Die Skrofulöse. Wien 1912.Google Scholar
  17. Beitzke, V. A. Bd. 210.Google Scholar
  18. Tendeloo, M. m. W. 1904 Nr. 35, 1905 Nr. 21 u. 22; Studien (o. o.).Google Scholar
  19. C. Franke, D. Zeitschr. f. Chir. 1912.Google Scholar
  20. E. Straub, Z. f. k. M. Bd. 82.Google Scholar
  21. Löwitt, Z. f. Heilk. Bd. 27.Google Scholar
  22. Lubarsch, Allg. Pathologie I.Google Scholar
  23. Weintraud (Kohlenstaubmetastase), Inaug.-Diss. Straßburg 1889.Google Scholar
  24. Pry m (Staub in Achseldrüsen), F. Z. P. Bd. 18. H. 1.Google Scholar
  25. Kretz, D. P. G. 1912, C. f. P. 1913, Z. B. Bd. 55.Google Scholar
  26. Ribbert, V. A. Bd. 213.Google Scholar
  27. Alwens u. Frick (Lit.), F. Z. P. Bd. 15 H. 3, 1914.Google Scholar
  28. Wassink, N. t. v. g. 1915. I.Google Scholar
  29. Ehrlich, Das Sauerstoffbedürfnis des Organismus. Berlin 1885.Google Scholar
  30. Nenninger u. a. vgl. Flügge, Die Verbreitungsweise und Bekämpfung der Tuberkulose. Leipzig 1908.Google Scholar
  31. Über Durchgängigkeit von Epithel vgl. Cornet (s. oben) und die Lit. §§ 26–30.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • N. Ph. Tendeloo
    • 1
  1. 1.Reichsuniversität LeidenDeutschland

Personalised recommendations