Advertisement

Zahnräder pp 121-122 | Cite as

Räder mit Holzzähnen

  • A. Schiebel
Chapter
Part of the Einzelkonstruktionen aus dem Maschinenbau book series (EADM, volume 3)

Zusammenfassung

Durch das Einsetzen von Holzzähnen (Kämme) wird bei grôßeren Ausführungen der Lärm gedämpft, den das Aufschlagen der metallischen Zahnflächen bei Unregelmäßigkeiten hervorruft. Da die Holzzähne einer raschen Abnutzung unterliegen, so ist in der Regel das grôßere Rad des Getriebes mit Holzzähnen auszustatten. Zur Schonung der Kämme und Erzielung eines ruhigen Ganges empfiehlt es sich, die eingreifenden Eisenzähne zu bearbeiten.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1930

Authors and Affiliations

  • A. Schiebel
    • 1
  1. 1.deutschen technischen HochschulePragTschechische Republik

Personalised recommendations